Doppelpack Theisen! FC Viktoria 1889 gewinnt Trainingsspiel bei Lok Leipzig mit 3:1

  • 10. April 2021
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 837 mal angesehen

Der FC Viktoria 1889 hat ein weiteres Trainingsspiel gegen einen Konkurrenten aus der Regionalliga Nordost für sich entschieden. Nach Siegen über den SV Babelsberg (5:1) und Optik Rathenow (3:2) gewannen die Himmelblauen am Samstag beim 1. FC Lok Leipzig nach einer starken Vorstellung mit 3:1 (1:0).

Von Beginn an bestimmte das Team von Benedetto Muzzicato das Geschehen, was sich bereits in der elften Minute durch den Führungstreffer von Christopher Theisen bezahlt machte. Mitte der ersten Hälfte fanden die Sachsen zwar besser in die Partie, ließen ihre Chancen auf den Ausgleich aber liegen. So ging es mit der Berliner Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel übernahm der FC Viktoria 1889 klar das Kommando. Erhan Yilmaz (49.) verwandelte einen Elfmeter zum 2:0, dann schnürte Theisen (62) seinen Doppelpack. Der Test war entschieden, doch Lok kam durch Djamal Ziane (69.) noch zum Ehrentreffer für die Hausherren.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir in Leipzig unter Wettkampf-Bedingungen spielen konnten. Es war ein souveräner Sieg und eine überzeugende Leistung unserer Mannschaft“, sagte Rocco Teichmann, Sportdirektor der Himmelblauen.

Share: