Pokalhalbfinale im Blick (Update)

  • 28. Februar 2019
  • Gastautor
  • 2012 mal angesehen

[28. Februar 2019] Fünf Himmelblaue Mannschaften sind noch im Berliner Landespokal vertreten. Gestern wurden die Halbfinalbegegnungen im Polytan Pokal der 1. Frauen ausgelost.

Die Himmelblauen Frauen (ungeschlagener Tabellenführer in der Regionalliga Nordost) muss am 27. März bei den Frauen vom  SV Blau-Weiss Hohen Neuendorf antreten – die ebenfalls in der Regionalliga spielen (Tabellenplatz fünf). Das Trainerteam freut sich auf das Spiel: “Das wird ein spannendes Spiel gegen eine Mannschaft, die auch schon in der 2. Bundesliga gespielt hat. Die junge Mannschaft kann an einem guten Tag über sich hinauswachsen, die Tagesform wird entscheidend sein. Wir wollen das Spiel aber natürlich gewinnen.”

[11. Februar 2019] Nach den Ersten und Dritten Männern können auch die Himmelblauen Ersten und Zweiten Frauen den Einzug in das Pokal Halbfinale schaffen.

Die beiden noch im AOK Landespokal verbliebenen Himmelblauen Männermannschaften haben das Halbfinale des Wettbewerbs schon erreicht, diese Woche können die Ersten und Zweiten Frauen im Polytan Pokal gleichziehen.

Am Dienstag (12. Februar) empfangen die Zweiten Frauen um 19 Uhr im Stadion Lichterfelde (Platz 2) den 1. FC Union Berlin II. Beide Mannschaften kennen sich aus der Berlin Liga. Union belegt dort aktuell Platz zwei. Das Ligaspiel im September letzten Jahres konnten die Eisernen Frauen 4:1 gewinnen.

Am Donnerstag (14. Februar) empfangen an gleicher Stelle un Uhrzeit die Ersten Frauen den SV B.W. Berolina Mitte. Teamchef Peter Rießler: „Nach sieben Pokal-Auswärtsspielen in Folge freuen sich die 1. Frauen mal wieder auf ein Heimspiel im Lichterfelder Stadion. Die Mannschaft will das Spiel mit äußerster Konzentration und Fokussierung auf die angestrebte Pokalverteidigung angehen.“

 

[table id=24 /]

Share: