Viktoria reicht beim DFB die Lizenzunterlagen für die A und B-Junioren Bundesliga ein

  • 1. April 2020
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 475 mal angesehen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, ruht der Ball nicht nur beim Regionalliga-Team des FC Viktoria 1889, sondern auch bei allen weiteren Mannschaften des Vereins. Dennoch gehen die Planungen für die kommende Spielzeit weiter. Ein erster Schritt ist jetzt mit dem Einreichen der Lizenzunterlagen zur A und B-Junioren Bundesliga erfolgt.

Bis zum 1. April mussten sich die Klubs für einen möglichen Aufstieg in die Bundesliga bewerben und die entsprechenden Dokumente an den DFB senden. Der FC Viktoria 1889 machte dies bereits in der vergangenen Woche für die U19 und die U17. „Beide Mannschaften haben aktuell die Grundvoraussetzungen, um sich zu qualifizieren“, so Sportdirektor Rocco Teichmann.

Bis zum 19. April ist der Spielbetrieb durch den NOFV noch ausgesetzt. Wie es danach weitergeht, ist noch offen. „Aufgrund der aktuellen Situation wissen wir natürlich alle noch nicht, ob die Saison überhaupt zu Ende gespielt werden kann“, sagt Teichmann. „Dennoch haben wir uns dafür entschieden, dieses Signal zu setzen und unsere sportlichen Ambitionen zu verdeutlichen.“

Share: