e.V. Info

  • 3. April 2020
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 587 mal angesehen

Liebe Vereinsmitglieder, Unterstützer und Freunde des Vereins,

gerade hat der FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e. V. eine sehr schwierige wirtschaftliche Phase mit dem Abschluss des Insolvenzverfahrens erfolgreich überstanden, da trifft nicht nur uns, sondern das ganze Land eine kaum zu beschreibende gesundheitliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Krise. Hervorgerufen durch die Corona-Pandemie. Wer hätte noch im Januar dieses Jahrs gedacht, dass nur knapp zwei Monate später das Leben in Deutschland in wesentlichen Punkten sehr eingeschränkt oder sogar zum Stillstand gekommen ist, viele Menschen Angst um ihre Gesundheit haben und um ihre finanzielle Existenz bangen müssen. Und dass der Sport in unserem Land gänzlich zum Erliegen gekommen ist. Wir müssen damit rechnen, dass wir die Auswirkungen der staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie noch über Monate spüren werden. Auch in unserem Verein. Durch die komplette Einstellung des Sportbetriebs Mitte März 2020 sind unserem Verein schon jetzt sicher geglaubte Einnahmen, insbesondere aus den Projekten wie Feriencamps, Schul-AGs, „Grashüpfer“ und „Wilde Stunde“, weggefallen. Und es muss damit gerechnet werden, dass dies zumindest bis zu den Sommerferien 2020 so bleibt. Aus diesem Grund waren wir gezwungen, mit den festangestellten Beschäftigten der Geschäftsstelle Vereinbarungen über Kurzarbeit zu schließen. Eine Maßnahme, die uns wegen der damit verbundenen wirtschaftlichen Einschränkungen für die Betroffenen nicht leichtgefallen ist. Die Funktionsteams der Mannschaften des Vereins haben in einem großen Ausdruck von Solidarität auf ihre Übungsleiterpauschale verzichtet. Dazu sind wir ihnen zu außerordentlichem Dank verpflichtet. Erweitert es doch den finanziellen Handlungsspielraum des Vereins enorm. Das Präsidium versucht selbstverständlich, sämtliche finanziellen Unterstützungsangebote des Staates und der Sportverbände wie LSB und DFB in Anspruch zu nehmen, um die finanziellen Ausfälle zumindest teilweise zu kompensieren. Gleichwohl sind wir aber auch auf Eure weitere Unterstützung angewiesen.

Deshalb meine Bitte an Euch:

Leistet als Vereinsmitglieder auch weiterhin Euren Vereinsbeitrag, auch wenn der Verein Euch aktuell keine sportlichen Vereinsaktivitäten anbieten kann. Die Unterstützer und Freunde unseres Vereins bitte ich, an ihrem Engagement für diesen tollen Verein festzuhalten. Ihr tragt mit dazu bei, dass der FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e. V. auch in Zukunft attraktiven Fußball anbieten, seine sportlichen Ziele verfolgen und seine soziale Aufgabe als breit aufgestellter Verein erfüllen kann. Jetzt ist es an der Zeit, die „Viktoria-Familie“ tatsächlich zu leben. Tun wir es gemeinsam!

Vielen Dank für Eure Unterstützung und bleibt gesund.

Im Namen des gesamten Präsidiums

Ulrich Brüggemann

Share: