Sommer-Feriencamps des FC Viktoria 1889 waren ein großer Erfolg

  • 13. August 2020
  • Corinna Höptner
  • 274 mal angesehen

Sechs Wochen lang war am Ostpreußendamm rund um das Stadion Lichterfelde ordentlich etwas los. In jeder Woche rannten, grätschten und tobten begeisterte Nachwuchskicker über die Kunstrasenplätze beim FC Viktoria 1889, denn das Sommer-Feriencamp erfreute sich äußerst großer Beliebtheit und war nach wenigen Tagen komplett ausverkauft. „Wir hätten locker drei- bis viermal so viele Kinder unterbringen können“, erklärt Marc-Philipp Quandt, in diesem Sommer verantwortlicher Mitarbeiter bei der Viktoria. Allerdings ließen die Corona-Regelungen nur 40 Kinder pro Woche zu. So konnten die Kinder in Kleingruppen unter Einhaltung aller notwendigen Vorschriften und Maßnahmen eine rundum gelungene Ferienfreizeit verbringen.

Und langweilig wurde es nie, auch „Wiederholungstäter“ kamen so immer wieder auf Ihre Kosten. Nicht nur Trikot, Hose und Stutzen hatten jede Woche eine andere Farbe, auch das Programm und die Übungen variierten. Mit Frühstück und Mittagessen im Sportcasino Rotter sowie Obst und Getränken blieb zudem kulinarisch kein Wunsch offen. Die Autogrammstunden mit Spielern aus dem Regionalliga-Team des FC Viktoria 1889, die sich trotz intensiver Vorbereitung auf die neue Saison gerne die Zeit nahmen, erfreuten sich größter Beliebtheit bei den jungen Kickern, die in Ihrem Feriencamp-Rucksack zudem eine Freikarte für ein Saisonspiel ihrer Wahl in der nun beginnenden Regionalliga-Spielzeit gefunden haben und so bei den „Großen“ sicher häufiger einmal vorbeischauen werden.

Da Sport, Spiel, Spannung und die Gesundheit eng zusammengehören, unterstützte das Bethel-Krankenhaus Berlin das Viktoria-Feriencamp großzügig. Von den knallroten Bällen, mit denen sechs Wochen begeistert gekickt wurde, durfte am Ende des Camps jeder Teilnehmer seinen persönlichen Ball mit nach Hause nehmen – nicht nur ein tolles Andenken, sondern auch mit dem Anreiz verbunden, weiter in Bewegung zu bleiben. Und das ist auch in den Herbstferien beim FC Viktoria 1889 wieder möglich. Mit zwei Camps, jeweils in Woche eins und zwei der kommenden Schulferien, kann wieder rund ums Stadion Lichterfelde gekickt werden. Anmeldungen sind jetzt schon auf der Homepage des Vereins möglich.

Share: