Erste Regelkunde-Schulung bei Viktoria Berlin

  • 25. August 2022
  • Vera Krings
  • 219 mal angesehen

Am Samstag, den 20. August 2022 luden Viktorias Schiri-Obleute Fabian Burmeister und Oliver Nitschke zur ersten Regelkunde-Schulung für die neue Saison in die Geschäftsstelle in Lichterfelde ein.

Volker Philippi, Referent im Schiedsrichter-Lehrwesen des Berliner Fußball-Verbandes, vermittelte den himmelblauen Trainern, Betreuern und Spieler:innen innerhalb von vier Stunden die wichtigsten Grundlagen der Spielleitung. Die Teilnahme an der Ausbildung wird mit einem Regelkunde-Ausweis bestätigt, der den Inhabenden berechtigt, Spiele als Ersatz-Schiedsrichter:in vorrangig gegenüber nicht ausgebildeten Personen zu leiten.
Der Regelkunde-Ausweis hat eine Gültigkeit von drei Jahren und kann durch eine dreistündige Kurzschulung jedes Jahr aufgefrischt werden.
Die nächste vereinsinterne Regelkunde-Schulung ist für Anfang 2023 vorgesehen, der genaue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt. Interessierte, die an der nächsten Regelkunde-Schulung teilnehmen möchten, können sich bereits jetzt unter schiedsrichter@viktoria.berlin vormerken lassen.

Share: