2:1 gegen Meppen, Viktoria U17 besiegt Emsländer hochverdient

  • 28. November 2022
  • Viktoria Berlin
  • 319 mal angesehen

U17: Viktoria Berlin vs. SV Meppen 2:1 (1:1)

Lichterfelde(cs). Viktoria hat die zuletzt deutliche 2:6 Klatsche gegen Union am vergangenen Wochenende gut weggesteckt.

Unsere B-Junioren besiegten den SV Meppen am Sonntag durch Tore von Bilal Brusdeilins (25.) und Ömer Yavuz (84.) mit 2:1 (1:1). Geschätzt 75 Zuschauer und strahlender Sonnenschein am Wildspitzweg sorgten für gute Bundesliga-Stimmung und Arthur Jujkos Jungs beherrschten den Gegner fast über die gesamte Spielzeit.

Nur die Chancen blieben liegen und so konnte Himmelblau von Glück reden als in der Nachspielzeit ein Kopfball der Meppener nur ans Dreieck klatschte. „Wir haben uns das selbst unnötig schwer gemacht“, so der Viktoria-Coach Arthur Jujko im abschließenden Fazit: „zu viele Hochkaräter liegen lassen und eine unruhige Schlussphase zugelassen.“ Es blieb aber letztlich ein wichtiger Dreier daheim und sorgt dafür, dass die U17 wieder überm Strich steht.

Torschützen: 1:0 Bilal Brusdeilins (25′), 2:1 Ömer Yavuz (84′)

Share: