Vikis U15 Remis im Spitzenspiel gegen Hertha BSC

  • 8. März 2023
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 645 mal angesehen

Am Sonntag, den 5.3.2023 trafen in der Berlin Liga unsere U15 (Platz 3) und Hertha BSC (Platz 5) im Olympiapark aufeinander.

1.Halbzeit: Hertha mit besserem Start
Die ersten 10 Minuten gehörten ganz klar den Gastgebern aus Charlottenburg, die verdient mit 1:0 in Führung gingen. Torschütze in der 7.Spielminute war Ogette. Immer mehr fand unsere Viktoria ins Spiel und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Nach einem Foul im Strafraum in der 27. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Kapitän Emiliano Conevski sicher zum Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

2.Halbzeit: 2 Tore in einer Minute
Beide Mannschaften starteten mit sehr viel Elan in die zweite Halbzeit, wodurch sich das Spiel ins Mittelfeld verlagerte. Mit leichten Spielvorteilen für die Hertha ergaben sich nur wenig Chancen für beide Mannschaften. In der 51. Minute gelang es den Gastgebern mit einer feinen Kombination durch das Zentrum die Abwehr zu knacken und wieder in Führung zu gehen. Torschütze zum 2:1 für die Blau Weißen Elisee Blessing. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, nur eine Minute später gelang unseren Vikis der Ausgleich durch einen 25 Meter Freistoß. Torschütze war erneut unser Kapitän Emiliano Conevski (52. min). In der letzten Minute hatten unsere Himmelblauen noch die Chance auf den Führungstreffer, nach einer Ecke ging der Kopfball leider knapp übers Tor.

Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden für beide Teams. Bei noch 12 ausstehenden Punktspielen hat die U15 noch alle Chance auf die Berliner Meisterschaft und somit die Chance auf den Aufstieg in die Regionalliga Nordost.

Das Team von Mustafa Öner und Aleksander Kurzynski steht auch noch im Viertelfinale des Berliner Youth Pokals. Es bleibt spannend.

Fotos by Takuma Oshima

Share: