3.A: Staffelsieg und sportlicher Aufstieg in die Landesliga

  • 12. Juni 2023
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 578 mal angesehen

Die 3.A (Jahrgang 2004 mit wenigen 2005ern) startete etwas holprig in diese Saison. Aufgrund des kurzfristigen Beginns des Spielbetriebs nach den Sommerferien konnte nur ein Testspiel als Vorbereitung durchgeführt werden. Der Test ging knapp verloren, genauso wie das erste Saisonspiel, was aber dann auch die letzte Niederlage bis zum Ende der Saison bleiben sollte.

In der Folge konnte Mannschaft ihre Leistung deutlich stabilisieren und verbessern. Die Spielidee wurde langsam in allen Mannschaftsteilen verinnerlicht und es wuchs ein selbstbewusstes Team zusammen. Das erste Jahr in der A-Jugend wurde noch im oberen Tabellendrittel abgeschlossen. Nun wurde im zweiten Jahr die Staffel in der Bezirksliga dominiert. Hervorheben möchten wir hier die mannschaftliche Geschlossenheit mit Respekt und Fairness untereinander, die dieses Team deutlich von anderen Mannschaften in dieser Altersklasse abhebt. Letztendlich wurden 13 Siege eingefahren, zusammen mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen.
Der Staffelsieg war verdient und der sportliche Aufstieg in die Landesliga wurde entsprechend gefeiert.

Im Frühjahr kristallisierte sich ein neuer Fokus für das Trainer-Betreuer-Team heraus, nämlich die gemeinsame Planung der sportlichen Zukunft für die Spieler mit den sich abzeichnenden Ende im Jugend-Fußball.
Ein kurzzeitiges „Projekt 6. Herren-Mannschaft“ beim FC Viktoria konnte sich leider nicht umsetzen lassen, somit war es nun die Aufgabe, allen 2004er-Spieler den Weg in den unteren Herrenbereich zu ebenen. Zur Vorbereitung und zum Kennenlernen, hat die 3.A-Jugend vereinsinterne Testspiele gegen 3.-, 4.- und 5.-Herren-Mannschaften durchführen können. Für das Standing der Mannschaft, und in der Folge für die Spieler, war es dann schon hilfreich, dass von diesen Spielen keines verloren wurde.

In Abstimmung mit den Trainern der 2.-, 3.-, 4.- und 5.-Herren-Mannschaften beim FC Viktoria, wurden dann für die Spieler zahlreiche Termine für Probetraining vereinbart. Mit viel Stolz können wir nun vermelden, dass ca. 20 Spieler aus dem 2004er-Jahrgang ab der kommenden Saison in den verschiedenen Herren-Mannschaften weiter im Verein Fußball spielen können, was den Grundgedanken des Vereins mit einer großen Breitensport-Abteilung widerspiegelt. Hier kann im Herrenbereich bis in zahlreiche Ü-Mannschaften in verschiedenen Spielklassen erfolgreich Fußball gespielt werden.
Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei unseren Trainerkollegen der unteren Herren-Mannschaften bedanken, für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und positive Einstellung zu diesem Prozess.

Wir werden den Weg „unserer Jungs“ dann im Herrenbereich weiterverfolgen und wünschen ihnen für den weiteren sportlichen Lebensweg alles Gute und maximalen Erfolg!

Es war schon ein besonderes Team, dass uns viele schöne Momente und großartige Spiele bieten konnte. Wir waren gerne ein Teil davon und hoffen den Spielern einen bleibenden Spaß an diesem Sport vermittelt zu haben…

Das Trainer-Betreuer-Team der 3.A: Manuel-Mayer-Larsen, Sacha Götze, Maurice Götting, Annika Larsen

Share: