Die 2. Männer holen drei Punkte gegen den BFC Südring

  • 18. September 2023
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 374 mal angesehen

Zu unserem zweiten Heimspiel in der neuen Saison mussten wir leider wieder in die Lippstädter Str. ausweichen. Dort empfingen wir den BFC Südring, der sich zu dieser Saison runderneuert hat. Trotz der in der Vorwoche erlittenen Pokalniederlage bei den Preussen, galt es das Team in der Woche wieder aufzubauen, ihre Stärken weiterzuentwickeln und die Defizite anzusprechen und abzustellen. Obwohl der Saisonstart der Neuköllner etwas holprig war, wurden die Südringer von uns nicht unterschätzt!

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich zuerst ein offener Schlagabtausch. Mit einer robusten Spielweise versuchte der BFC der Dynamik unseres Teams etwas entgegen zu setzen. Doch die klasse eingestellten Viktorianer zeigte an diesem Spieltag seinen unbedingten Siegeswillen und stellenweise gute Laufleistung. Folgerichtig vielen früh die ersten Tore (6. Min Vito + 12. Min Joan). Mit dem frühen 2:0 sollte man eigentlich vermuten, dass die Neuköllner sich ihrem Schicksal ergeben würden. Weit gefehlt! In der 19. Spielminute konnten die Südringer einen Konter erfolgreich abschließen. Ein Abspielfehler in des Gegners Hälfte wurde sofort bestraft. Zu Glück zeigte sich unser Team nicht beeindruckt und konnte in der Folgeminute durch Vini den zwei Tore Abstand wiederherstellen. Nun mahnten die Coaches  ein „ruhiges Spiel“ an, um nicht wieder bestraft zu werden. Alles mahnen half nicht – In der 22. Min konnte Südring gleich wieder auf 3:2 verkürzen. Man konnte sich schon die Haare raufen, dass unser junges Team häufig im Defensivverhalten noch zu „grün“ agiert. Zum Glück war das Team wieder nicht beeindruckt und spielte seinen Stiefel runter. Mit den Treffern zum 4:2 (45 + 1 – Vini) und 5:2 (45+2 – Nils) wurde diese Partie zur Pause schon entschieden.

Trotz mehrfachem Wechsel zur 2. Halbzeit hielt die Überlegenheit der Viktorianer an. Es wurden noch drei weitere Treffer erzielt (64. + 72. Ali und 75. Patti Büch mit dem rechten Außenrist in den rechten Winkel!!!).

Dieser Heimsieg geht auch in dieser Höhe voll in Ordnung.

Fazit: Endlich hat sich das Team mit Konzentration, Laufbereitschaft und Siegeswillen belohnt. Weiter so!

Unser nächstes Spiel ist wieder ein Heimspiel. Diesmal aber im Stadion Lichterfelde. Wir erwarten mit dem FV Wannsee einen Staffelfavoriten.

Sonntag, den 24.09.2023 – 12.00 – Ostpreussendamm 3-17 in 12207 Berlin

Wir würden uns sehr über zahlreiche Unterstützung freuen!

Share: