2:4 Niederlage der U17 gegen Tabellenführer RB Leipzig

  • 3. November 2023
  • Viktoria Berlin
  • 229 mal angesehen

Zu Beginn war die Partie ausgeglichen, mit leichten Feldvorteilen für die U17 von Viktoria. In der 21. Spielminute brachte ein direkt verwandelter Eckball die Gäste in Führung. Nur 7 Minuten später erzielte Buljubasic im Nachsetzen den Ausgleich. Durch einen langen Ball  des Stürmers von RB Leipzig gelang den Gästen der erneute Führungstreffer. 5 Minuten vor der Pause erhöhte der Gegner auf 1:3, nach einer Hereingabe aus dem Halbfeld traf der Leipziger Angreifer aus 7 Metern ins Tor. Mit der individuellen Qualität führten die Gäste 1:3 zur Pause, in einer eher ausgeglichenen 1. Hälfte. 

Während RB Leipzig im zweiten Durchgang stark auf die Defensivarbeit setzte, verpasste das Team von Jujko den Anschlusstreffer. Die beiden besten Möglichkeiten hatten Seitz und Wegner. Während Seitz aus halblinker Position am Torwart der Leipziger scheiterte, traf Wegner in der 60. Spielminute aus ähnlicher Position nur Aluminium. Im weiteren Verlauf plätscherte das Spiel vor sich hin. In der Schlussphase erhöhte RB Leipzig nach einer Freistoßvariante auf 1:4. Kurze Zeit später traf Herzberg aus halbrechter Position zum 2:4 Endstand. 

Arthur Jujko: „RB Leipzig hatte eine brutale individuelle Qualität, die das Spiel am Ende auch entschieden hat. Die Kleinigkeiten haben uns wieder Punkte gekostet. Das Spiel hätten wir auf jeden Fall knapper gestalten können, als das Ergebnis zum Ende hin aussagt. Der Fokus gilt jetzt dem Hinrundenabschluss in Hannover. Da wollen wir wieder was zählbares mitnehmen.“

Kommenden Samstag, den 04.11.23 um 14:00 Uhr geht es für die U17 von Viktoria auswärts zu Hannover 96. Am Samstag, den 11.11.2023, empfängt das Team von Cheftrainer Jujko den Blumenthaler SV um 11:00 Uhr im Friedrich-Ebert-Stadion NR1.

Share: