Punkteteilung bei der U17 von Viktoria gegen den Blumenthaler SV

  • 15. November 2023
  • Viktoria Berlin
  • 164 mal angesehen

Ein Punkt dem keiner weiter hilft. Bereits nach 9 Minuten konnte die U17 von Viktoria in Führung gehen. Nach einer Hereingabe von Seitz erzielte Wegner per Direktabnahme das verdiente 1:0. Im ersten Spielabschnitt gab es viele gute Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Sie scheiterten jedoch am Torhüter der Gäste oder an der fehlenden Präzision. So ging es mit einer knappen, aber verdienten Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte kam das Team von Cheftrainer Jujko ähnlich schwungvoll aus der Kabine.  Nach 57 Minuten erhöhte Buljubasic auf 2:0, der mit seinem Sololauf dem Torhüter aus kurzer Distanz keine Chance ließ. Eine Reihe an individuellen Fehler konnten die Gäste dann eiskalt ausnutzen und erzielten somit den Anschlusstreffer. In der Drangphase der U17 von Viktoria, erzielte der Blumenthaler SV nach einem langen Ball und einem platzierten Kopfball den Ausgleich. Alle Bemühungen nach vorn brachten nicht den gewünschten Erfolg. In der Nachspielzeit boten sich den Gästen noch mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen und das Spiel zu drehen. Den Abschluss aus kurzer Distanz verfehlten sie jedoch deutlich und so blieb es bei einem ärgerlichen 2:2 Endstand. 

Arthur Jujko: „Blumenthal hat’s in der 2. Hälfte gut gemacht und verdient am Ende den Punkt mitgenommen. Wir haben es einfach versäumt im ersten Spielabschnitt den Sack zu zumachen – Bitter und ärgerlich.“

Am Wochenende hat die U17 von Viktoria spielfrei. Nächsten Samstag, den 25.11.23 trifft das Team von Cheftrainer Jujko um 14:00 auswärts auf SG Dynamo Dresden.

Share: