2. Männer siegen 4:0 im Spitzenspiel gegen TeBe II

  • 27. November 2023
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 255 mal angesehen

Zum 12 Spieltag reisten wir zu Tennis Borussia II in den Kühler Weg, bei winterlicher Kälte, zu einem Flutlichtspiel. Auch hier, wie in der Vorwoche, ein richtungsweisendes Spiel! Mit einem Sieg kann man sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Mit dem Tabellenfünften erwarteten wir eine offensivstarke Mannschaft, da sie bis zum 11. Spieltag 40 Tore erzielen konnten. Zudem war es „glasklar“, dass es ein sehr robustes Spiel geben wird, da TeBe II in den unteren Rängen der Fairnesstabelle rangiert. Zu diesem Spitzenspiel wurde zu Recht ein Schiedsrichtergespann von BFV gestellt, das dieses Spiel über die gesamte Spielzeit voll im Griff hatten!

Unser Team hatte an diesem Freitagabend einen „Sahnetag“ erwischt“! Alle Mannschaftsteile zeigten bei diesem Auswärtsspiel eine sehr ansprechende Leistung! Wobei die Abwehrreihe hervorzuheben ist. Die Spielweise von TeBe war sehr „Englisch“ ausgerichtet – Nur lange Bälle hinter unsere letzte Kette bringen. Über die gesamte Spielzeit hatte TeBe keinen spielerischen Plan und kreierte faktisch über die gesamten 90 Minuten „keine Torchance“!

Unsere Hintermannschaft hat sich schnell auf diese einfache Spielweise eingestellt und konnte die Mehrzahl an „ersten Bällen“ gewinnen. Zudem die Laufleistung unserer Mittelfeldspieler im Defensivverhalten und die Zielstrebigkeit der Offensivkräfte, konnte TeBe nichts entgegensetzten. Unzählige Angriffswellen auf das TeBe-Tor wurden dann auch belohnt : 13. Min. 0:1 – Querpass von Vini auf p. V. Hagemann – 40. Min. 0:2 – Vini nach Konter.

Der 0:2 Halbzeitstand muss an dieser Stelle als schmeichelhaft aus TeBe-Sicht bezeichnen werden!

Im zweiten Durchgang änderte sich zur Halbzeit eins nichts. Die Viktorianer haben das Spiel komplett im Griff und TeBe II konnte sich gegen die drohende Niederlage nicht wehren! In der 46. Min. ist das Spiel dann schon frühzeitig entschieden worden! Das 0:3 wurde wieder durch Vini’s Querpass vorbereitet und Joan vollendete. Den Schlusspunkt setzte dann Vito in der 84. Min auf Querpass von Chae Hyun.
Zu erwähnen ist noch, dass mit Chae Hyun und Joshua zwei neue Spieler zum Einsatz kamen. Beide haben ihre Vorgaben erfüllt, sodass wir bestimmt noch viel Freunde an ihnen haben werden.

Fazit:
Ein in allen Belangen verdienter Auswärtssieg. Eine tolle Mannschaftsleitung mit der schon erwähnten überragenden Abwehrreihe. Lino wurde zu Recht auch in die „Elf des Tages „ in der FuWo berufen! Ein kleiner Makel – Es wurden leider wieder unzählige hochkarätige Torchancen ausgelassen.

Unser nächstes Punktspiel findet am Sonntag, den 03.12.2023 – 12.00 im Stadion Lichterfelde statt.
Mit dem Friedrichhagener SV erwarten wir den Tabellenvierten.
Wir würden uns wieder sehr über zahlreiche Unterstützung freuen!

Share: