3:0 Auswärtssieg der U17 gegen SG Dynamo Dresden 

  • 29. November 2023
  • Viktoria Berlin
  • 236 mal angesehen

In der Anfangsphase war die SG Dynamo Dresden das aktivere Team, während es eine Weile dauerte, bis unsere U17 ins Spiel fand. Torhüter Dzbuk konnte zwei Großchancen der Dresdner vereiteln und einmal verhinderte der Pfosten einen Rückstand.

Mit fortschreitender Spieldauer gelang es dem Team von Jujko, sich besser ins Spiel zu bringen. Die beste Gelegenheit verpasste Minko, als er den Ball zehn Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit am bereits geschlagenen Torhüter vorbei schob. Kurz darauf erzielte Kühn nach einer Vorlage von Türkay aus zentraler Position per Kopfball das 0:1.

Im zweiten Durchgang zeigte sich eine deutlich aktivere Spielweise, begleitet von guten Gelegenheiten. Seitz hatte die beste Möglichkeit, als er aus halblinker Position am Torwart der Dresdener scheiterte. Die Hausherren waren hauptsächlich bei Standards gefährlich, jedoch ohne dass Torwart Dzbuk eingreifen musste. Zehn Minuten vor dem Ende wurde Buljubasic gut in Szene gesetzt. Mit einer geschickten Ballrolle ließ er den Torhüter stehen und schob den Ball ins leere Tor zum 0:2. In der Schlussphase wurde Minko im Strafraum zu Fall gebracht. Den Elfmeter verwandelte Ögüt souverän zum 0:3 Endstand.

Arthur Jujko: „In der Anfangsphase hatten wir etwas Glück. Wir hatten Probleme ins Spiel zu finden, nach und nach wurden wir jedoch besser. Aufgrund der Leistungssteigerung Ende der 1. Hälfte und der guten Leistung im zweiten Spielabschnitt, gewinnen wir absolut verdient.“

Kommenden Samstag, den 02.12.23 um 14:00 Uhr empfängt unsere U17 den FC Energie Cottbus. Am Mittwoch, den 06.12.2023, geht es dann im Nike-Youth-Coup weiter. Das Team von Cheftrainer Jujko trifft in der dritten Runde auf den Berliner AK um 19:00 Uhr im Poststadion KR4.

Share: