Viktoria Berlin verbreitet Weihnachtsfreude mit traditioneller Aktion

  • 22. Dezember 2023
  • Viktoria Berlin
  • 61 mal angesehen

Viktoria Berlin setzte auch dieses Jahr mit vollem Engagement ihre Weihnachtstradition fort. Kurz vor den Feiertagen haben unsere 1. Herren Geschenke besorgt, sie liebevoll verpackt und mit Stolz der Berliner Tafel überreicht.

Die Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Berliner Tafel, Sabine Werth, empfing die Sachspenden im Berliner Großmarkt und kündigte an, diese in den kommenden Tagen an verschiedene Frauenhäuser in Berlin zu verteilen. 

Die feierliche Übergabe fand kurz vor den Feiertagen statt, als Viktoria-Geschäftsführer Rocco Teichmann die mit Hingabe ausgewählten Geschenke der 1. Herren im Berliner Großmarkt an Sabine Werth überreichte. Die Sachspenden sollen in den kommenden Tagen gezielt an verschiedene Frauenhäuser in Berlin verteilt werden, um dort ein wenig Weihnachtsfreude zu verbreiten.

Sabine Werth zeigte sich dankbar für die langjährige Unterstützung von Viktoria Berlin und betonte die positive Wirkung der Aktion: „Klasse, dass uns Viktoria nun schon seit Jahren mit dieser wunderbaren Aktion unterstützt. Wir können mit den liebevoll gekauften und verpackten Geschenken viel Freude machen! Eine angenehme Winterpause, maximalen Erfolg und viele Tore in 2024.”

Geschäftsführer Rocco Teichmann unterstrich die Bedeutung dieser sozialen Initiative für den Verein: „Als Fußballfamilie ist es uns ein Herzensanliegen, unsere gesellschaftliche Verantwortung zu leben. Die Fortführung dieser großartigen Aktion war für uns selbstverständlich. Das Glück, das wir durch ein Lächeln in die Welt bringen können, ist ein Antrieb, den wir schätzen und gerne teilen.“

Die Spieler und Verantwortlichen von Viktoria Berlin sind stolz darauf, auch in diesem Jahr einen Beitrag dazu geleistet zu haben, Menschen in schwierigen Lebenssituationen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ihnen eine besondere Weihnachtsfreude zu bereiten. 

Share: