U17 I Positiver Saisonabschluss – Heimsieg gegen H96

  • 30. April 2024
  • Viktoria Berlin
  • 50 mal angesehen

Mit einem überzeugenden 4:1-Heimsieg gegen Hannover 96 beenden wir die Bundesliga-Saison auf eine positive Note. Von Anfang an zeigten wir uns als das aktivere Team und setzten die Niedersachsen frühzeitig unter Druck. Bereits in der 13. Minute fehlten nur Zentimeter, als Minko nach einer Hereingabe von Seitz knapp das Ziel verfehlte. Danfa hatte Pech mit einem Freistoß, der in der 31. Minute nur den Pfosten traf. Doch kurz darauf gelang Deyan Ameen mit einem präzisen Schuss unter die Querlatte die verdiente 1:0-Pausenführung.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen wir nicht nach und erhöhten den Druck weiter. Danfa brachte uns in der 2. Halbzeit mit einem Kopfballtreffer mit 2:0 in Führung, der unhaltbar im langen Eck landete. Selbst nach dem Anschlusstreffer ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen. Minko erhöhte in der 52. Minute auf 3:1 und legte nur 20 Minuten später mit einem präzisen Schlenzer zum 4:1 nach. Obwohl Minko nur 3 Minuten später erneut frei vor dem Tor stand, konnte der Schlussmann von Hannover diesmal parieren. So blieb es beim verdienten 4:1-Heimerfolg.

Arthur Jujko äußerte sich zufrieden über das Spiel: “Es war uns wichtig, die Saison positiv abzuschließen. Wir waren von Anfang an das stärkere Team und haben frühzeitig Druck ausgeübt. Besonders im letzten Drittel waren wir zielstrebiger. Das Ergebnis spiegelt unseren Auftritt angemessen wider.”

Für unsere U17 endet damit die Saison mit einem 12. Tabellenplatz, einem Torverhältnis von 46:65 und insgesamt 23 Punkten.

Share: