2. Männer | Gerechtes Unentschieden beim Aufstiegskonkurrenten

  • 5. Mai 2024
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 92 mal angesehen

Vorab Info:
Die Begegnung vom 19. Spieltag beim SV Adler Berlin wurde nachträglich durch das Verbandsgericht für FC Viktoria 89 II gewertet!

Zu diesem Heimspiel, mal wieder in der Lippstädter Str., gastierten die Berliner Amateure. Ein Spiel mit vielen Vorzeichen – Zweiter vs. Dritter, mit dem klaren Ziel Aufstieg in die Landesliga. Durch die nachträgliche Regelung – Direkter Aufstieg der besten drittplatzierten Mannschaft aus den Bezirksliga Staffeln, stehen derzeit beide Teams mit den besten Voraussetzungen da. Letztendlich versuchen beide Teams in den letzten 5 Spieltagen noch den direkten zweiten Platz zu belegen, für den direkten LL-Aufstieg. Der FSV Hansa 07 steht als ersten Aufsteiger bereits fest – Herzlichen Glückwunsch aus Lichterfelde nach Kreuzberg!

Nun zum Spiel. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ein Spiel auf hochklassigen Bezirksliga Niveau mit einem gut leitenden Schiedsrichtergespann.

Die erste Halbzeit

Die ca. 100 Zuschauer sahen zwei völlig verschiedene Halbzeiten. In Halbzeit eins übernahm unser Team sofort die Spielkontrolle und ließ die Amateure keine Chance. Mit voller Konzentration, sehr hoher Laufbereitschaft und einem ausgeprägten Siegeswillen, ging es nur in Richtung Amateure Tor. Schon in der 9. Minute konnten wir durch Chae mit 1.0 in Führung gehen. Über den linken Flügel konnte Chae in eine 1 gegen 1 Situation gelangen und hat das Spielgerät von der Kante des Strafraums in den Winkel des langen Ecks befördern – Ein klasse Treffer! Es folgten in dieser intensiven ersten Halbzeit noch ein – zwei Chancen, die nicht zum Erfolg führten. Jedoch zum Pausenpfiff konnte sich unser Team abermals belohnen – 45 +1 Minute Einwurf Jerry in den 5m-Raum – Kopfballverlängerung – Am hinteren Pfosten steht Vini und netzt zum 2:0 ein.

Die zweite Halbzeit

Die zweite Halbzeit zeigte leider ein anderes Bild. Bei unserem Team schien den Motor nicht mehr in Gang zu kommen. Die Amateure waren plötzlich in allen Belangen überlegen. Wir konnten zwar noch ab und an ein paar Nadelstiche setzen, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Die Berliner Amateure belohnten sich dann für ihre Geduld in der 61. Minute mit dem 2:1 Anschlusstreffer. Ein Solo über den halben Platz konnte nicht aufgehalten werden. Die Partie wurde dann noch intensiver. Bei den Amateuren wurden immer mehr Kräfte frei, wobei unser Team immer mehr Körner verlor. Angriff auf Angriff rollte auf unser Tor. Torwart Kühn musste einige Male glänzend parieren. Aber wie es offensichtlich unser „Fluch“ ist, in der Nachspielzeit (90+7) konnten die Amateure doch noch den umjubelten Ausgleich erzielen.

Fazit

Ein letztendlich gerechtes Unentschieden. Wir konnten zu mindestens den Abstand zu den Amateuren beibehalten. Mit nun 66 Punkten haben wir den Aufstieg schon perfekt gemacht! Als Aufsteiger eine sensationelle Saison bis hierher gespielt! Der nun „dritte Aufstieg“ in Folge kann man nicht hochgenug anrechnen. Glückwunsch und nach dem letzten Heimspiel am 09.06.2024 lassen wir es im Rotter Sportcasino krachen!

Das nächste Spiel

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!

Die Tabelle

Share: