Viktorias Männer: ein Pokalfinale und drei Aufstiege

  • 18. Juni 2024
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 61 mal angesehen

Die Saison 2023/24 war für die himmelblauen Männermannschaften eine erfolgreiche – eine Pokalfinalteilnahme und drei Aufstiege gab es zu feiern:

Man könnte meinen, dass ein Aufstieg für die Zweiten Männer gar nichts besonderes mehr ist, schließlich ist der Aufstieg in die Landesliga schon der dritte in Folge. Doch die junge Mannschaft um Spielertrainer Patrick Büch musste sich in der Bezirksliga erst einmal finden, und so gab es zu Beginn der Saison einige Ups and Downs. Ab dem 11. Spieltag nahm das Team den aufstiegsberechtigten zweiten Tabellenplatz ein und gab diesen auch nicht  mehr auf. Mit 36 Toren erzielte Vincent Bühler etwa ein viertel der Tore der Mannschaft und wurde so zum zweitbesten Torschützen der Liga.

Die Dritten Männer wissen ganz genau, wie man sich als Aufsteiger fühlt – schließlich sind sie nach der Saison 2022/23 in die Kreisliga B aufgestiegen. Und weil es sich so gut anfühlt, hat die von Oliver Latzel trainierte Mannschaft alles daran gesetzt, gleich wieder aufzusteigen, dieses Mal in die Kreisliga A. Mit 13 Punkten Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz haben sie dieses Ziel deutlich erreicht. Und nebenher auch noch den Einzug in das Pokalfinale der unteren Herren gefeiert. Auf dem Bild links sind drei der Aufsteiger zu sehen. Wer erkennt sie?

Die Fünften Männer haben es unnötig spannend gemacht. In der Hinrunde lagen sie konstant auf einem der beiden ersten Tabellenplätze, um dann im Laufe der Rückrunde in einer wilden Zickzackkurve auf den fünften Platz abzurutschen. Mit letzter Kraft und unfreiwilliger Hilfe eines Aufstiegskonkurrenten hat sich die von Markus Löffler trainierte Mannschaft am letzten Spieltag dank des besseren Torverhältnisses dann doch wieder auf den zweiten Platz geschoben. Zum Dank geht das Team in der kommenden Saison in der Kreisliga B an den Start. Kleiner fun fact am Rande: Zwei der Spieler – Philipp und Tobias – leisten gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr im Verein.

Share: