Topspiel im Stadion Lichterfelde: FC Viktoria 1889 empfängt Altglienicke

  • 1. September 2020
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 506 mal angesehen

Drei Siege in drei Spielen – für den FC Viktoria 1889 hätte der Start in die neue Regionalliga-Saison kaum besser laufen können. Am Mittwoch (19 Uhr) steht für die Himmelblauen nun ein echtes Topspiel an: Im Stadion Lichterfelde ist die ebenfalls noch ungeschlagene VSG Altglienicke zu Gast.

Dass bei der Partie der Tabellenzweite gegen den Ersten spielt, hat für Viktoria-Trainer Benedetto Muzzicato keinerlei Bedeutung. „Die Tabelle hat am vierten Spieltag noch keine Aussagekraft“, sagt er. „Das kann in drei Wochen schon wieder ganz anders aussehen. Entscheidend ist, dass zwei sehr gute Mannschaften aufeinandertreffen. Das wäre bei jeder Tabellenkonstellation ein Topspiel.“

Gerade mal zehn Tage ist das letzte Duell mit Altglienicke her – im Pokalfinale unterlagen die Lichterfelder mit 0:6. Etwas, das in den Köpfen der Spieler keine Rolle mehr spielen soll. „Die Liga hat nichts mit dem Pokal zu tun“, stellt Muzzicato klar. „Wir wussten schon vorher, dass Altglienicke eine Topmannschaft ist. Bereits in der abgebrochenen Vor-Saison waren sie nicht zu Unrecht lange auf Platz eins.“

Muzzicato ist optimistisch, dass seine Mannschaft am Mittwoch dennoch gute Chancen haben wird. „Nach dem Saisonstart herrscht natürlich eine gute Stimmung im Team. Die Jungs wissen, was sie können, sind fit. Das wird ein sehr gutes Spiel.“ Was den Coach außerdem positiv stimmt, sehen Sie hier im Muzzitalk.

Wie schon beim ersten Heimspiel gegen Optik Rathenow (2:0) stehen im Rahmen des Hygienekonzepts in der Corona-Krise nur begrenzte Zuschauerplätze zur Verfügung. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Kapazität auf 450 Zuschauer erweitert. Da das Interesse allerdings nach wie vor sehr groß ist, empfiehlt es sich, das Ticket bereits hier online zu bestellen. Nur dann können Sie sich schließlich sicher sein, dass Sie auf jeden Fall noch eine Karte bekommen.

Beim Kauf an der Tageskasse dagegen müssen Sie gegebenenfalls mit Warteschlangen rechnen. Trainerlizenzen berechtigen auch dieses Mal nicht zum Einlass ins Stadion. Wegen des vorhergesagten Regenwetters sollten Sie in jedem Fall einen Regenschirm dabeihaben, da durch die Zuschauerbegrenzung nicht alle Plätze überdacht sein können.

Share: