Flexibel, nachhaltig und entspannt zum nächsten Auswärtsspiel

  • 23. Februar 2022
  • Gastautor
  • 452 mal angesehen

Wenn auch ihr wissen wollt, wie man flexibel, nachhaltig und entspannt zum nächsten Auswärtsspiel kommt, hat unser Mobilitätspartner Hanse Mondial die Antwort: mit dem eigenen Mannschaftsbus.

Seit dieser Saison fährt Viktoria Berlin mit Hanse Mondial, dem Mobilitätsanbieter mit Fokus auf europaweiter Buslogistik. Und das Beste ist, vom eigenen Viktoria Berlin-Mannschaftsbus mit himmelblauem Branding profitiert nicht nur unsere Drittliga-Mannschaft, sondern auch die Viki-Girls, die in der Frauen-Regionalliga Nordost spielen sowie unsere beiden Junioren-Bundesligamannschaften (U17 und U19).

Es ist immer wieder ein Highlight mit dem eigenen Mannschaftsbus zum Auswärtsspiel zu fahren, denn so wird die Fahrt bereits zum Event und alle können sich gemeinsam auf das Spiel vorbereiten und konzentrieren.

Aber das ist natürlich nicht der einzige Vorteil, wenn man sich für einen Mannschaftsbus entscheidet. Wusstet ihr, dass man durch die Fahrt mit dem Bus einen erheblichen Teil an CO2 einspart?

Bei einer durchschnittlichen Auslastung werden pro Person 32g CO2 auf dem Kilometer ausgestoßen. Wenn man sich für das Auto entscheiden würde, wären das insgesamt 139g/km CO2 pro Person. Und das ist noch nicht alles, denn Hanse Mondial pflanzt pro Fahrt mit dem Bus einen Baum – Daumen hoch!

Ein Mannschaftsbus ist nur was für Profis? Das stimmt nicht, das Erlebnis einer gemeinsamen Anreise lässt sich im Grunde für jeden Verein realisieren. Wie auch ihr mit dem Bus zum Spiel fahren könnt, zeigen euch die Mobilitätsprofis von Hanse Mondial: Vereinsbus mieten – Mehr Informationen

Share: