Himmelblaue U17 bezwingt Eintracht Braunschweig mit 1:0

  • 27. März 2022
  • Gastautor
  • 479 mal angesehen

Am Samstag, den 26. März empfing das Team von Arthur Jujko in der B-Junioren-Bundesliga Eintracht Braunschweig. Mohamad Okacha gelangt der späte Siegtreffer zum 1:0.

Die Himmelblauen starteten dominant und hatten in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile. Lediglich im letzten Drittel fehlte oft die Konsequenz. Die Braunschweiger verteidigten darüber hinaus mit viel Herz und Leidenschaft und machten es Viktoria Berlin schwer, die Angriffe erfolgreich abzuschließen. Die beste Möglichkeit Mitte der ersten Hälfte hatte Leart Halimi aus 18 Metern. Seinen satten Schuss konnte der Torhüter von Eintracht Braunschweig nur im Nachfassen halten.
In der zweiten Halbzeit gelang es den Himmelblauen nicht ansatzweise an die solide Leistung aus der ersten Hälfte anzuknüpfen. Eintracht Braunschweig gestaltete das Spiel, konnte seine Chancen aber nicht nutzen und sorgte auch nicht für die nötige Torgefahr. In der 79. Minute setze sich Kerim Sarikaya plötzlich auf der rechten Außenbahn durch, seine Flanke aus dem Halbfeld fand Mohamad Okacha, der den Ball über den Torwart der Braunschweiger zum erlösenden 1:0 ins Tor lupfte. Trainer Arthur Jujko zeigte sich erfreut über den Sieg seines Teams: „Wir haben heute leider kein allzu gutes Spiel gemacht. Braunschweig hat sich das aber auch nicht zu Nutze gemacht. Dann schienen sich beide Seiten zunächst mit dem 0:0 zufrieden gegeben zu haben, hatten die Rechnung aber nicht mit Kerim und Hamudi gemacht. Sehr stark, dass wir heute drei Punkte mitnehmen können.“

Am Samstag, den 2. April 2022 empfangen die Himmelblauen die U17 von F.C. Hertha 03 Zehlendorf. Gespielt wird um 14:00 Uhr, voraussichtlich im Friedrich-Ebert-Stadion.

Share: