Europäische Woche der Abfallvermeidung 2022

  • 18. November 2022
  • Viktoria Berlin
  • 126 mal angesehen

Der Begriff der „Nachhaltigkeit“ ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Er stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft. Im Wald ist nur so viel Holz zuschlagen wie permanent nachwächst.

Nun hat sich auch Viktoria Berlin dem Prinzip verschrieben. Aus gutem Grund. Es gibt dazu eine neue Partnerschaft mit der Energiegenossenschaft M4Energy aus Dresden und jetzt direkt ein gemeinsames Projekt: Die Europäische Woche der Abfallvermeidung. Ein Thema bei dem jede und jeder mitmachen kann. Wir alle gehen noch zu nachlässig und eben nicht nachhaltig genug mit unseren Abfällen um. Denn es geht darum Ressourcen zu schützen und Alternativen zur sogenannten Wegwerfgesellschaft zu schaffen.

Peer Jaekel, Geschäftsführer des Regionalligisten, kann beispielsweise überhaupt nicht nachvollziehen, wenn noch genießbare Lebensmittel einfach weggeworfen werden. Oder eben nicht nachhaltig mit Trinkwasser umgegangen wird. „Millionen Menschen leiden Hunger oder Durst und wir verschwenden diese Dinge ohne richtig darüber nachzudenken“, sagt der Fußball-Manager und ergänzt: „In meiner Sprache würde ich sagen das ist einfach unsportlich und wir alle können uns da noch deutlich verbessern. Daran werden wir auch im und mit dem Verein arbeiten“.

Die europäische Woche der Abfallvermeidung findet vom 19.11.2022 – 27.11.2022 statt, das diesjährige Motto lautet Nachhaltige Textilien: Wiederverwendung statt Verschwendung! Aktionswoche 2022

Verfolgt unsere Aktionen auf unseren Social Media Kanälen.

Quelle + Abbildungen: www.wochederabfallvermeidung.de
Share: