U19-Sonderspierunde JBL: Viktoria schlägt Bonner SC 3-2

  • 9. Mai 2023
  • Viktoria Berlin
  • 512 mal angesehen

Trainer Arthur Jujkos U19, die eigentlich noch eine verstärkte U17 ist, startete im zweiten Teil der DFB-Sonderspielrunde mit einer weiten Reise und einem nicht unverdienten Auswärtssieg beim Bonner Sportclub.

Held des Tages war dabei Keeper Joel Görner-Tellez, der gleich zwei Strafstöße entschärfen konnte und dabei beide Foulelfmeter sogar festhalten konnte.

Himmelblau überraschte die Platzherren von Beginn an und lag nach nur 11 Minuten bereits mit 0:3 in Führung (Torschützen: Momo Zekir-Oglu (2.), Kemal Günay (7.) und Ole Backfisch (11.). Nach einer knappen Viertelstunde verursachte Finn Hinze einen Foulelfmeter, den Viktoria-Schlussmann Görner-Tellez entschärfen konnte – Elferparade Nummer eins. In Minute 27 dann der 1:3-Anschluß durch einen Kopfball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. In der Folge die Bonner weiter druckvoll, Viktoria mit zwei Kontern, die jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

In der Pause stellte unser Coach das Team etwas um und vor allem moralisch wieder neu auf, so dass die Viktoria zu Beginn des zweiten Durchganges wieder stabiler wirkte. So konnten die Bonner nach 66 Minuten ein Eigentor zum 2:3 zu Hilfe nehmen. Nur eine Minute verursachte Deniz Karakus einen weiteren Foulelfmeter gegen uns. Den Joel Görner-Tellez wieder parieren und festhalten konnte – Nummer zwei. Zwar machte der BSC das Spiel, aber Viktoria konterte gut, jedoch ohne Torerfolg und ohne Vorentscheidung, sodass es beim 2:3 Auswärtssieg blieb.

Am kommenden Samstag, den 13.05.2023 trifft unsere U19 in der Sonderspielrunde der Junioren-Bundesliga auf den SC Preussen Münster. Anstoß ist um 11:00 Uhr im Friedrich-Ebert-Stadion (Bosestr. 21, 12103 Berlin).

Share: