Ungeschlagen durch die Landesliga: 7er-Frauen feiern Aufstieg

  • 22. Mai 2023
  • FC Viktoria 1889 Berlin e.V.
  • 494 mal angesehen

Die 3. Frauen von Viktoria ist souverän in die Verbandsliga aufgestiegen. Das 7er-Team um Spielertrainerin Nadine Heinrich hat alle Saisonspiele gewonnen und ist mit neun Punkten Vorsprung Landesligameister geworden. Damit schließt das Team eine perfekte Saison mit dem Aufstieg und dem Pokalsieg (Ende April) ab.

20 Spiele – 20 Siege!

Vom Aufsteiger zum Meister. Das Frauen-Team von Viktoria gelang erst im vergangenen Sommer der Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga. Jetzt geht es direkt noch eine Liga höher. Und das mit einer beeindruckenden Bilanz: 20 Spiele – 20 Siege! Und ein Torverhältnis von 114:17!

Den höchsten Sieg feierte die Mannschaft am 13. April 2023 beim 13:0 gegen den Wartenberger SV. Zudem gab es gegen den Adlershofer BC in der Hinrunde ein 9:1 Schützenfest (20.11.2022).

Kinsella holt Torjägerkanone

Besonders beeindruckend ist die Bilanz von Top-Torjägerin und Kapitänin Julia Kinsella. Sie erzielte in den 20 Ligaspielen sagenhafte 47 Tore – damit ist sie die beste Torschützin der Liga. Sie sichert sich die Torjägerkanone vor Viola Bluhm vom SC Borsigwalde I (38 Tore).

Kinsella sagt über den Erfolg des Teams: „Wir spielen erst seit 2021 zusammen. Innerhalb dieser kurzen Zeit sind wir zu einem eingeschworenen Team zusammengewachsen. Einige von uns haben schon in der Jugend, vor mehr als 20 Jahren, zusammen gespielt. Andere Spielerinnen sind ganz neu hinzugekommen. Wir verstehen uns alle gut und helfen einander auf dem Platz. Natürlich wollen wir in jedem Spiel das Beste aus uns herausholen. Aber bei allem Ehrgeiz und Erfolg steht der Spaß für uns alle an erster Stelle.“

Ebenfalls sehr treffsicher waren Jessica Bax mit 19 Toren und Daniela Tewes mit 17 Toren.

Das Aufstiegs-Team im Überblick

Insgesamt 17 Spielerinnen und 2 Betreuerinnen gehören zum Aufstiegskader des erfolgreichen himmelblauen 7er-Teams.

Die Spielerinnenliste im Überblick: Jessica Bax, Suhur Bile Jama, Sandy Decker, Katharina Freiwald, Nicola Käpernick, Janine Görsch, Nadine Heinrich, Simone Hein-Vom Hoff, Anna Hollenstein, Julia Kinsella, Vera Laumann, Carolin Nave, Meike Opri, Jessica Purps, Solveig Schuster, Daniela Tewes, Jana Zimmermann

Unterstützt wird das Team von den Betreuerinnen Maria Zick und Denise Mansbart.

Pokalsieger durch ein 4:0 gegen Medizin Friedrichshain

Der Aufstieg ist nicht der einzige Erfolg, den die Mannschaft diese Saison feiern konnte. Am 30. April gewann sie im Volksparkstadion Mariendorf das Pokalfinale gegen Medizin Friedrichshain souverän mit 4:0.

Seit 44 Spielen ohne Niederlage

Das 7er-Team hat seit der Neu-Gründung 2021 eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen. Die letzte Niederlage gab es in der Bezirksliga vor mehr als zwei Jahren. Am 26. September 2021 verlor das Team mit 1:3 gegen Hertha 03 Zehlendorf. Insgesamt konnten danach in der Liga und im Pokal 44 Siege in Folge gefeiert werden.

Das Team glänzt durch eine starke Offensive und eine starke Defensive. Das verdeutlicht die Tordifferenz: Seit dem Start 2021 schossen die Viktoria-Frauen 284 Tore und kassierten nur 36 Gegentreffer.

Herzlichen Glückwunsch und Danke an die erste Frauenmannschaft von Viktoria

Das 7er-Team möchte der ersten Frauenmannschaft und deren Gründerinnen zur Meisterschaft in der Regionalliga Nordost gratulieren und sich an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung während der gesamten Saison bedanken. Der Zusammenhalt hat die Motivation noch einmal erhöht und zu den Erfolgen beigetragen.

Das 7er-Team drückt nun natürlich ganz fest die Daumen, damit der ersten Frauenmannschaft ebenfalls der Aufstieg gelingt.

 

 

 

Share: