Mladen Cvjetinović wechselt zum FC Ingolstadt 04 in die 3. Liga

  • 19. Juni 2023
  • Viktoria Berlin
  • 511 mal angesehen

Tolle Nachrichten aus Lichterfelde! Der FC Viktoria 1889 Berlin hat einem weiteren Spieler aus dem eigenen Nachwuchs den Weg in den Profifußball geebnet: Mladen Cvjetinović verlässt Viktoria Berlin nach dreijähriger Ausbildung und schließt sich mit Beginn der Saison 2023/24 dem Drittliga-Klub FC Ingolstadt an.

„Sportlich bedeutet der Abgang von Mladen Cvjetinović natürlich erst mal eine Schwächung. Dennoch freuen wir uns sehr, dass er den nächsten Schritt in seiner Laufbahn gehen kann. Der Junge hat sich bei uns toll entwickelt und ist ein perfektes Beispiel dafür, wie wir junge Spieler fördern und begleiten“, sagt Sportdirektor Bernd Nehrig. 

Der 19-Jährige Innenverteidiger war im Sommer 2020 von Hertha BSC zu Viktoria Berlin gewechselt, wurde zu einem Leistungsträger des U19-Teams in der Junioren-Bundesliga und kam daher schon in der 3. Liga zu Einsätzen. Nach dem Abstieg in die Regionalliga Nordost erarbeitete sich Cvjetinović nicht nur einen Stammplatz, Chefcoach Semih Keskin vertraute dem bosnischen U21-Nationalspieler auch das Kapitänsamt an.

„Ich hatte eine wunderschöne Zeit bei Viktoria und werde dem Verein immer verbunden bleiben. Die Ausbildung im Nachwuchs war klasse und mir wurde der Übergang in den Herrenbereich sehr leicht gemacht, weil ich Spielpraxis sammeln konnte und immer das Vertrauen der Verantwortlichen gespürt habe. Jetzt freue ich mich auf den FC Ingolstadt und bin davon überzeugt, dass ich die neue Herausforderung sehr gut vorbereitet angehen werde“, sagt Cvjetinović.

Share: