Viktoria und snec GmbH gehen gemeinsam den nächsten Schritt!

  • 11. Juli 2024
  • Viktoria Berlin
  • 47 mal angesehen

Viktoria Berlin und der langjährige Ticketing-Partner snec GmbH freuen sich, die erfolgreiche Zusammenarbeit zu verlängern. Die Verlängerung wird die Kooperation bis 2027 fortsetzen und die Grundlage für das neue Ticketing-Konzept bilden, bei dem ausschließlich auf Online-Tickets gesetzt wird.

„Wir sind begeistert, die Partnerschaft mit der snec GmbH fortzusetzen. In den letzten Jahren haben wir gemeinsam zahlreiche Fortschritte im Ticketing erzielt. Die reibungslosen, ziel- und lösungsorientierten Abläufe bieten einen Mehrwert für unseren Verein. Daher sind wir froh, einen zuverlässigen Partner zu haben, und freuen uns auf weitere Jahre“, so Rocco Teichmann, Geschäftsführer von Viktoria.

Die Verlängerung des Vertrags umfasst die Einführung neuer digitaler Ticketing-Lösungen, die eine noch benutzerfreundlichere und sicherere Plattform bieten sollen. Dazu gehört auch der volle Fokus auf Mobile-Tickets, die den Zutritt zum Stadion vereinfachen und die Umweltbelastung durch den Verzicht auf Papiertickets reduzieren.

Erik Schlenz, Geschäftsführer der snec GmbH: „Das SAP Event Ticketing ist eine hochmoderne Software, die genau diese Anforderungen erfüllt. Die Ideen von Viktoria, unsere Expertise sowie der gute Austausch der vergangenen drei Jahre sind die Basis für den weiteren Ausbau, auf den wir gemeinschaftlich mit Vorfreude blicken.“

Diese Verlängerung ist ein Beweis für das gegenseitige Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit. Beide Seiten sind fest entschlossen, weiterhin eng zusammenzuarbeiten, um den Fans die bestmöglichen Erlebnisse zu bieten und den Zugang zu Spielen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Share: