Viktoria Berlin trifft im AOK-Landespokal auf den Landesligisten SSC Teutonia 99

  • 13. August 2021
  • Gastautor
  • 520 mal angesehen

Nach dem Sieg gegen den Wittenauer SC Concordia am vergangenen Mittwoch stand bereits am Freitag, den 13. August, die Auslosung der 2. Hauptrunde des AOK-Landespokals in der Saison 2021/2022 auf dem Programm. Viktoria Berlin trifft in der nächsten Runde auf den Landesligisten SSC Teutonia 99. Das ergab die Auslosung durch den Berliner Fußball-Verband. Der SSC Teutonia hatte sich zum Pokalauftakt bei Blau-Gelb Berlin mit 3:2 in der Verlängerung durchgesetzt. Ausgetragen wird die 2. Runde am Wochenende des 4. und 5. September. Viktoria Berlin spielt an diesem Wochenende in der 3. Liga auswärts gegen den SC Verl (4. September, 14:00 Uhr), weswegen die Partie gegen den Landesligisten im AOK-Landespokal unter der Woche ausgetragen werden muss. Die zeitgenaue Ansetzung der Partie erfolgt zeitnah durch den Berliner Fußball-Verband.

Bereits eine Woche später steht für die Himmelblauen das nächste Heimspiel in der 3. Liga an. Gespielt wird gegen den SV Wehen Wiesbaden am 11. September um 14:00 Uhr im heimischen Jahn-Sportpark.

Share: