Archives

Wir sind noch immer sprachlos über eure bedingungslose Unterstützung in unserem letzten Drittliga-Spiel. Danke für diesen großartigen Support – auch über die gesamte Saison hinweg! Am Samstag, den 21. Mai 2022 treten unsere Himmelblauen ein letztes Mal in dieser Saison im Berliner Landespokalfinale an. Der Gegner ist die VSG Altglienicke. Gespielt wird um 12:15 Uhr…

Mehr dazu

Am 21. Mai 2022 findet im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ das Endspiel im AOK-Landespokal statt. Gegner von Viktoria Berlin wird die VSG Altglienicke. Die setzte sich am heutigen Sonntag mit 4:1 im Poststadion gegen den Berliner Athletik Klub durch. Einen Tag zuvor bezwangen die Himmelblauen den Oberligisten CFC Hertha 06 mit 2:0. Farat Toku,…

Mehr dazu

Am Samstag, den 26. März stand das Halbfinale im AOK-Landespokal für Viktoria Berlin auf dem Programm. Mit 2:0 setzte sich das Team von Cheftrainer Farat Toku beim Oberligisten CFC Hertha 06 durch und zog damit in das Endspiel ein. Die Himmelblauen übernahmen direkt mit Spielbeginn die Kontrolle und kamen früh zu guten Chancen. Nach Doppelpass…

Mehr dazu

Am Samstag, den 26. März 2022 steht für die Himmelblauen das Halbfinale des Berliner Landespokals an. Viktoria Berlin tritt dann auswärts bei CFC Hertha 06, dem aktuell Siebtplatzierten der NOFV-Oberliga Nord, an. Gespielt wird auf der Hans-Rosenthal-Sportanlage am Kühler Weg. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Hertha 06 qualifizierte sich mit Siegen gegen FV Wannsee (3:0),…

Mehr dazu

Am Freitagabend, den 25. Februar war es soweit: Der Berliner Fußball-Verband nahm die letzte Auslosung des AOK-Landespokals in dieser Saison vor. Über den Wittenauer SC Concordia (8:0), SSC Teutonia 99 (10:1), BSV 1892 (4:0), Eintracht Mahlsdorf (5:0) und den TSV Rudow (6:0) qualifizierten sich die Himmelblauen für das Halbfinale des Pokalwettbewerbs. Nun tritt Viktoria Berlin…

Mehr dazu

Im Viertelfinale des AOK-Landespokals traten die Himmelblauen bei Berlin-Ligist TSV Rudow auf dem Sportplatz Stubenrauchstraße an. Rund 280 Zuschauer:innen besuchten den Sportplatz in Rudow. Viktoria Berlin war in den Anfangsminuten die spielbestimmende Mannschaft und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, doch der Gastgeber hatte die erste Chance des Spiels. In der 15….

Mehr dazu