Archives

Im Achtelfinale des AOK-Landespokals traten die Himmelblauen vor 289 Zuschauer:innen beim Oberligisten Eintracht Mahlsdorf an. Die Mannschaft von Cheftrainer Benedetto Muzzicato startete selbstbewusst und spielbestimmend in die Partie und ging bereits nach vier gespielten Minuten durch Patrick Kapp in Führung. Nach einer kurz ausgespielten Ecke flankte Shinji Yamada auf den zweiten Pfosten, wo Kapp am…

Mehr dazu

Die Himmelblauen treffen am Sonntag, den 14. November 2021 im Achtelfinale des AOK-Landespokals auf den Oberliga-Aufsteiger Eintracht Mahlsdorf. Gespielt wird um 13:00 Uhr auf dem Sportplatz Am Rosenhag (Melanchthonstraße 52 D, 12623 Berlin) in Mahsldorf. Der derzeit Elftplatzierte der NOFV-Oberliga Nord hatte sich im AOK-Landespokal bisher gegen den FCK Frohnau (1. HR 15:0), den Köpenicker…

Mehr dazu

Nach dem 4:0-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den BSV 1892 wurde am Freitag, den 15. Oktober 2021 die nächste Runde des AOK-Landespokals ausgelost. Viktoria Berlin trifft im Achtelfinale auf den Oberligisten BSV Eintracht Mahlsdorf. Das ergab die Auslosung durch den Berliner Fußball-Verband im Haus des Fußballs. Der Oberliga-Aufsteiger hatte sich gegen den FCK Frohnau (1….

Mehr dazu

Viktoria Berlin traf in der 3. Hauptrunde des AOK-Landespokals auf den Bezirksligisten BSV 1892. Gespielt wurde am Sonntag, den 10. Oktober um 13:45 Uhr im Stadion Wilmersdorf. Die Himmelblauen in ihren dunklen Trikots übernahmen direkt mit Anpfiff das Spielgeschehen und trafen in der zweiten Minute durch Kimmo Hovi zum 1:0. In der 16. Minute setzte…

Mehr dazu

Am Mittwoch, den 8. September siegten die Himmelblauen im AOK-Landespokal bei SSC Teutonia 99 mit 10:1. Dieser Sieg bedeutet gleichermaßen den Einzug in die dritte Hauptrunde des Landespokals für die Mannschaft von Cheftrainer Benedetto Muzzicato. Bereits eine Runde zuvor hatten sie den Wittenauer SC Concordia 1910 besiegt. Die Auslosung der dritten Runde erfolgte am Freitagabend,…

Mehr dazu

In der zweiten Hauptrunde des AOK-Landespokals wartete mit dem SSC Teutonia 99 erneut ein Landesligist. Gespielt wurde in Spandau im Stadion Hakenfelde. Die Rollenverteilung war also von Anfang an klar verteilt und so dauerte es nur zwei Minuten, ehe die Himmelblauen durch Alexander Hahn in Führung gingen. Nach 17 gespielten Minuten legte Moritz Seiffert von…

Mehr dazu