Erfolgreicher Regionalliga-Start für die Viki-Girls in Staaken

  • 30. August 2021
  • Vera Krings
  • 242 mal angesehen

Die Viki-Girls starteten am Sonntag, den 29. August mit einem 5:0-Sieg gegen Aufsteiger SC Staaken in die Regionalliga-Saison. In einer eher zähen Anfangsphase auf dem engen Kunstrasenplatz tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab, ehe Louise Trapp und Marlies Sänger die Himmelblauen mit einem Doppelschlag in der 30. und 31. Minute in Führung brachten. Das Frauen-Team des SC Staaken versuchte noch seinen Heimvorteil zu nutzen und trat sehr motiviert auf, musste jedoch in der zweiten Halbzeit weitere Gegentreffer der Viki-Girls hinnehmen. In der 52. Minute erhöhte Vanessa Lux auf 0:3 und verwandelte einen Elfmeter anschließend sicher zum 0:4 (67. Minute). Den Schlusspunkt setzte schließlich erneut Louise Trapp mit dem 0:5 in der 71. Minute.

„Die Mädels haben gegen einen sehr motivierten Aufsteiger eine solide Leistung gezeigt. Insbesondere gegen den Ball und im Spielaufbau haben sie es ziemlich gut gemacht. Vor dem Tor sehe ich allerdings noch Defizite, daran müssen wir arbeiten, denn das Spiel hätte tatsächlich noch höher ausgehen können. Einige Chancen haben wir leider ungenutzt gelassen. Das Spiel bildet für uns jedoch eine schöne Grundlage, auf der wir weiter aufbauen können“, fasste Viki-Girls-Trainer Johannes Fritsch nach dem Auswärtssieg zusammen.

Am Sonntag, den 5. September 2021 empfangen die Viki-Girls den Magdeburger FFC im heimischen Stadion Lichterfelde. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Share: