Viki-Girls feiern 3:0-Sieg über den FSV Babelsberg 74

  • 13. September 2021
  • Vera Krings
  • 270 mal angesehen

Die Viki-Girls trafen am Sonntag, den 12. September 2021 im Auswärtsspiel auf den FSV Babelsberg 74. Viktoria Berlin startete fulminant und so dauerte es nur eine Minute bis die Viki-Girls in Führung gingen: Marlies Sänger markierte den ersten Treffer des Tages (1. Minute). In der Folge dominierten die Viki-Girls das Spielgeschehen und erhöhten in der 41. Minute durch Corinna Statz auf den 2:0 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Frauen schöne Kombinationen und spielten sich gute Torchancen heraus, belohnten sich am Ende nur noch in der 59. Minute durch Danya Barsalona. Die weiteren Torchancen blieben ungenutzt und so siegten die Viki-Girls mit 3:0 in Babelsberg.

Trainer Johannes Fritsch resümierte nach dem Spiel: „Ich sah ein souveränes und gutes Spiel meiner Mannschaft und hatte nie das Gefühl, dass wir das Spiel noch aus der Hand geben. Am Ende bin ich beruhigt über die gehaltene Null und sehr zufrieden mit der fußballerischen Entwicklung, die die Mädels auf dem Platz gezeigt haben.“

Bereits am Mittwoch, den 15. September um 20:00 Uhr, trifft die Mannschaft im polytan-Pokal der Frauen auf den SC Borsigwalde, ehe es am Wochenende in der Frauen-Regionalliga weitergeht. Gespielt wird am Samstag, den 18. September um 14:00 Uhr im Stadion Lichterfelde gegen den SV Eintracht Leipzig-Süd.

Share: