Viki-Girls feiern Kantersieg im Achtelfinale des Polytan-Pokals der Frauen

  • 15. November 2021
  • Vera Krings
  • 185 mal angesehen

Auch für die Viki-Girls stand am vergangenen Wochenende eine Pokalrunde an. Am Sonntag, den 14. November 2021 ging es für sie zum Berlin-Ligisten Spandauer Kickers. Mit einem 15:0-Sieg sicherten sie sich den Einzug ins Viertelfinale des Polytan-Pokals.

Die Partie auf dem kleinen Kunstrasen in Spandau entwickelte sich gleich von Beginn an in eine Richtung. Die Viki-Girls erwischten einen sehr guten Start und kombinierten sich immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Sie nutzten ihre Torchancen effektiv, sodass es zur Halbzeitpause bereits 7:0 stand. In der zweiten Halbzeit setzten die Himmelblauen da an, wo sie mit Pausenpfiff aufgehört hatten. Acht weitere Tore konnten die Viki-Girls noch erzielen. Die Gegnerinnen von den Spandauer Kickers gaben sich trotz allem nicht auf und versuchten es den Himmelblauen immer wieder schwer zu machen.

Alle Tore können hier nachgesehen werden: Spandauer Kickers – Viktoria Berlin

Johannes Fritsch, Trainer der Viki-Girls, sagte nach dem Pokalspiel: „Wir hatten uns mit Blick nach vorne – unabhängig vom Gegner – vorgenommen, dass wir unseren Vollgasfußball souverän und fern von Arroganz durchziehen. Alle hatten Lust auf das erste Pokalspiel und dementsprechend haben auch alle das Vorhaben umgesetzt. Jede Spielerin hat gezeigt, was es bedeutet, in unserem Team zu spielen und wir haben ein eindrucksvoll souveränes, ansehnliches Spiel gezeigt.“

Am Sonntag, den 21. November 2021 geht es für die Viki-Girls in der Frauen-Regionalliga Nordost weiter. Um 14:00 Uhr empfangen sie Blau-Weiss Hohen Neuendorf im Stadion Lichterfelde.

Share: