Spielabsage: Viktoria Berlin gegen den FSV Zwickau findet nicht statt

  • 27. Januar 2022
  • Vera Krings
  • 651 mal angesehen

Das für Samstag, den 29. Januar 2022 geplante Heimspiel der Himmelblauen gegen den FSV Zwickau wird aufgrund einer behördlich angeordneten Kontaktpersonen-Quarantäne durch das zuständige Gesundheitsamt in Berlin abgesetzt. Die Absetzung erfolgt auf Grundlage von §15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung. Der neue Spieltermin wird nach Rücksprache mit dem FSV Zwickau und dem DFB schnellstmöglich bekannt gegeben.

Bei den Himmelblauen traten im Rahmen des Spiels gegen den 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Samstag weitere Corona-Fälle auf, sodass bereits das für Dienstag, den 25. Januar 2022 angesetzte Spiel gegen den Halleschen FC abgesagt werden musste. Derzeit sind vier Spieler des Hauptstadtklubs mit dem Coronavirus infiziert. Neben Teilen der Mannschaft, die die Kontaktpersonen-Quarantäne befolgen müssen, leiden vier weitere Personen aus dem Mannschaftsgefüge unter Grippesymptomen.

Alle bereits erworbenen Tickets für das Spiel gegen den FSV Zwickau behalten ihre Gültigkeit für das Nachholspiel. Personen, die ihr(e) Ticket(s) stornieren möchten, wenden sich bitte unter Angabe der Auftragsnummer, des Kaufdatums (wenn möglich inkl. Uhrzeit) und dem vollständigen Namen des/der Ticketnutzer/in per Mail an ticket@viktoria.berlin.

Share: