Ukraine-Sondertrikots: Viktoria Berlin sammelt fast 2000 Euro

  • 22. April 2022
  • Gastautor
  • 306 mal angesehen

Am 30. Spieltag der 3. Liga liefen die Himmelblauen gegen die Münchner Löwen in Sondertrikots auf, um anlässlich des grausamen Kriegs in der Ukraine ein Zeichen für Solidarität und Unterstützung zu setzen. Der Verkauf der Trikots brachte insgesamt 1883,25 Euro ein. Viktoria Berlin erhöht die Summe auf 2000 Euro und spendet den gesamten Erlös an die „Aktion Deutschland hilft – Nothilfe Ukraine“.

Auf der Brust des himmelblauen Trikots von Viktoria Berlin war für das Heimspiel nicht der Hauptsponsor Nox Capital abgebildet, sondern die Ukraine-Flagge mit dem Schriftzug #STOPWAR. Bedruckt wurden die Trikots von Viktorias Werbetechnik-Partner EXCOM, der den Sonderprint kostenfrei auf das Trikot brachte. Der gesamte Verein und seine Partner stehen für Werte wie Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Die Solidaritätsbekundung richtete sich an alle Ukrainerinnen und Ukrainer, die derzeit schreckliches Leid erfahren oder ihre Heimat aufgrund der kriegerischen Angriffe verlassen müssen.

Viktoria Berlin spricht EXCOM und Nox Capital ausdrücklichen Dank für die Unterstützung der Hilfsaktion aus. Die Himmelblauen und ihre Partner stehen in ihrer Haltung fest an der Seite der Menschen in der Ukraine.

Share: