Erster Winterneuzugang: Laurenz Dehl

  • 4. Januar 2023
  • Viktoria Berlin
  • 573 mal angesehen

Da ist den sportlich Verantwortlichen von Viktoria ein echter Glücksgriff gelungen: Laurenz Dehl kommt auf Leihbasis vom 1. FC Union Berlin bis Sommer nach Lichterfelde und spielt zukünftig in himmelblau.

„Das ist einen weiterer Meilenstein in unserem Konzept auf gut ausgebildete junge Spieler zu setzen“, sagt Trainer Semih Keskin. Dehl war in der Hinrunde nach Irland in die 1. Liga zu den Bohemians ausgeliehen, kehrte allerdings nach Verletzung im Dezember bereits nach Berlin zurück und ist sofort einsatzfähig. „Nach der erfolgreichen Leihe von Kösti in der Hinrunde freuen wir uns, den nächsten Spieler weiterentwickeln zu können. Das Potenzial geweckt, wird uns Laurenz auf der rechten Seite direkt verstärken“, betont Geschäftsführer Peer Jaekel.

Laurenz Dehl selbst freut sich über die Rückkehr in die Heimat: „Berlin bleibt eben Berlin, Viktoria hat sich zudem im Profifußball etabliert. Ich möchte mich weiterentwickeln und dem Klub bei seiner Entwicklung helfen“, sagt der mit 1,81m groß gewachsene Rechtsverteidiger, der für den FCU sogar schon einen Einsatz in der Conference League hatte, einst die erfolgreichen A-Junioren der „Eisernen“ als Kapitän auf den Platz führte und auch schon 22 Matches für den Halleschen FC in der 3. Liga absolviert hat.

Rocco Teichmann, Sportdirektor: „Laurenz ist uns seit Jahren bekannt, er ist hochveranlagt, technisch wirklich gut unterwegs, somit eine echte Verstärkung für die rechte Bahn!“

Share: