Ein Sieg für die Moral: U 19 schlägt Favorit RB 3-2

  • 5. Februar 2023
  • Viktoria Berlin
  • 640 mal angesehen

U19

Am Ende war eines deutlich: Unsere himmelblaue U19 wollen den Sieg einfach mehr als die Leipziger Gäste. Und so geriet das Ergebnis mit 3-2 auf dem Kunstrasen der Zehlendorfer Hertha zwar knapp, ging aber wirklich in Ordnung.

Fussballerisch ist noch Luft nach oben, aber von der Einstellung her gab es nach der anspruchsvollen Woche Trainingslager in Side (Türkei) nichts zu meckern. Die Mannschaft hatte sich optimal vorbereitet und vor allem das zuletzt vernachlässigte Offensivpotential diesmal abgerufen. Drei Tore sprechen eine deutliche Sprache. Torschützen Oleg Skakun (11.), Mustafa Keskin (22.) und Leart Halimi (78.). Auch die beiden Gegentreffer der Gäste, jeweils zum Augleich konnten unsere Viktorianer nicht schocken.

Sportchef Rocco Teichmann sah “positive Stimmung auf dem Platz” und Trainer Hasan Keskin konnte das nach dem Schlusspfiff in seiner Analyse nur bestätigen: „Wir waren mit dem Herzen dabei, das war wichtig, wir konnten ein Lebenszeichen senden und haben nun neue Hoffnung geschöpft“.

Nächsten Sonntag geht es um 12 Uhr im Eilenriedestadion bei Hannover 96 weiter.

U17

Die B-Junioren unserer Viktoria haben am Wochenende einen Test gegen Energie Cottbus 3-3 gespielt.

Share: