Viktoria Berlin verlängert mit Kühn

  • 13. Juni 2023
  • Viktoria Berlin
  • 809 mal angesehen

Viktoria Berlin verlängert den Vertrag mit Abwehrspieler Jonas Kühn. Der 21-Jährige, der zu Beginn der Saison 22/23 von der SG Dynamo Dresden nach Berlin wechselte, erlitt am 10. Spieltag der Regionalliga Nordost einen Kreuzbandriss und fiel für den Rest der Saison aus. Die Verantwortlichen von Viktoria Berlin sehen viel Potenzial in Kühn und freuen sich auf die kommende Saison.

Sportdirektor Nehrig: „Jonas hat sein Talent und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt, bevor ihn leider eine schwere Knieverletzung im Oktober 2022 ausgebremst hat. Umso mehr freut es uns, dass wir den Vertrag mit Jonas verlängern konnten und hoffen auf eine schnelle Rückkehr zu seiner alter Stärke.“

„Trotz der schmerzlichen Verletzung hat Jonas unermüdlich daran gearbeitet, seine Fitness wiederherzustellen und wir sind zuversichtlich, dass er in der kommenden Saison voller Elan zurückkehren wird. Wir freuen uns, dass er weiterhin Teil unseres Teams ist“, erklärt Cheftrainer Semih Keskin.

Jonas Kühn über seine Vertragsverlängerung: „Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr für Viktoria zu spielen. Das Team, der Verein und die Stadt haben mir von Anfang an sehr gefallen, sodass ich mich hier wohl fühle. Das letzte Jahr lief durch meine Verletzung nicht optimal, aber umso mehr freue ich mich über das entgegenbrachte Vertrauen und blicke voller Vorfreude auf die neue Saison.“

Share: