Viktoria-Frauen: Startschuss in die Rückrunde!

Zu sehen sind die Frauen des FC Viktoria Berlins inklusive Trainerstab auf einem Fußballplatz während des Trainingslagers in Antalya, Türkei. Foto: Kai Heuser (@heuserkampf)
  • 28. Februar 2024
  • Nina Potzel
  • 91 mal angesehen

Am Sonntag, den 3. März, startet unsere Viktoria in die zweite Hälfte der Saison 2023/24! Zum Auftakt geht es in Potsdam gegen Turbine II – also höchste Zeit für einen Rückrunden/Winterpausen-Check und Ausblick.

So lief die Hinrunde:

Wegen diverser Verlegungen und der letztendlichen Absage des Spiels gegen den 1. FFV Erfurt liegt das letzte Saisonspiel schon eine ganze Weile zurück. Das war natürlich das Highlightspiel im DFB-Pokal gegen Carl-Zeiss Jena. Leider verlor die Viktoria 1:3, Endstation also im Achtelfinale, trotzdem eine unglaubliche Erfahrung.

Das letzte Spiel in der Regionalliga Nordost ist sogar noch länger her: Vor mehr als drei Monaten war Himmelblau zu Gast in Magdeburg und erkämpfte dort ein 2:0. Einer von acht Siegen der Hinrunde – denen leider auch schon zwei Niederlagen entgegenstehen. Die gab es ausgerechnet gegen die großen Konkurrentinnen aus der Hauptstadt, Union Berlin und Hertha BSC. Weil wir durch den Nichtantritt Erfurts aber einen neunten Sieg “am grünen Tisch” mitnehmen, finden wir uns in der Tabelle aktuell zwei Punkte vor Carl-Zeiss Jena II auf Platz zwei. Nur Union Berlin ist voraus, und zwar mit sechs Punkten. Die Köpenickerinnen ließen in der Hinrunde nicht einen Punkt liegen.

Das war die Winterpause:

Weil die Liga im Vergleich zur Vorsaison um zwei Teams geschrumpft ist, fiel die Winterpause entsprechend länger aus als 2022/23. In dieser Zeit hat sich etwas getan bei der Viktoria: Stefanie Klug hat den Verein Richtung Jena in die zweite Bundesliga verlassen, und auch Selma Barth ist nicht mehr Teil des Vereins. Viel Erfolg auf eurem weiteren Weg an dieser Stelle!

Als Neuzugang begrüßen wir Leyila Aydin in Lichterfelde. Ihre Dynamik und ihr Tempo sollen für zusätzlichen Schwung in der Offensive sorgen. Wir freuen uns darauf!

Das bewies sie auch schon im Trainingslager und den Testspielen: Sechs Tage verbrachte das Team in der türkischen Sonne in Antalya – und legte den Fokus dabei auf die taktische Weiterentwicklung. Während das Testspiel gegen Carl-Zeiss Jena Ende Januar mit 0:3 verloren ging, gewann die Viktoria am Samstag, 24. Februar, mit 2:1 gegen Pogon Stettin, die Spitzenreiterinnen der polnischen ersten Liga.

So geht’s in die Rückrunde:

Zum Auftakt steht direkt mal eine Englische Woche an. Sonntag, den 3. März, geht es nach Potsdam zum Tabellensechsten Turbine II. Fünf Siege, fünf Niederlagen, ein Unentschieden – ausgeglichener geht es kaum. Im Hinspiel hatte es ein klares 3:0 für uns gegeben. Den Spielbericht zur wohligen Erinnerung und Motivation findet ihr hier, kommt zahlreich und feiert mit uns einen erfolgreichen Rückrundenstart!

Nur vier Tage später, am 7. März, empfängt uns der FC Internationale im Berlin Pokal. Das erste Heimspiel steigt dann am 9. März ab 14 Uhr: Zu Gast sind die derzeit Tabellenfünften von Türkiyemspor Berlin. Tickets gibt’s hier – wir freuen uns auf euch!

Alle Heimspiele der Rückrunde:

Sa, 9. März, 14 Uhr vs. Türkiyemspor

So, 24. März, 14 Uhr vs. 1. FC Union Berlin

So, 14. April, 14 Uhr vs. RasenBallsport Leipzig II

So, 21. April, 14 Uhr vs. Hertha BSC

So, 12. Mai, 14 Uhr vs. Berolina Mitte

So, 2. Juni, 14 Uhr vs. Magdeburger FFC

Share: