Weitere Coronafälle im Drittliga-Kader der Himmelblauen

  • 11. Januar 2022
  • Vera Krings
  • 936 mal angesehen

Viktoria Berlin verzeichnet vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig weitere Coronafälle. Mittlerweile wurden sieben Spieler per PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet. Alle Spieler haben sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Das geplante Testspiel gegen Tennis Borussia am Mittwoch, den 12. Januar 2022, wurde abgesagt.

Peer Jaekel, Geschäftsführer der Himmelblauen, erklärt: „Wir stehen sowohl mit dem DFB, als auch mit dem Gesundheitsamt und den Ärzten im engen Austausch. Für uns gilt es nun bei allem sportlichen Wettbewerb verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen. Wir hoffen, dass es in den kommenden Tagen keine weiteren positiven Fälle gibt, werden weiterhin engmaschig testen.“

Stand heute verzeichnet Viktoria Berlin eine hundertprozentige Impfquote. Die infizierten Spieler sind überwiegend symptomfrei und werden von Vereinsseite eng betreut. Das für den heutigen Dienstag geplante Training wurde ebenfalls abgesagt.

Share: