Himmelblaue U19 mit wichtigem Sieg über den Eimsbütteler TV in der A-Junioren-Bundesliga

  • 6. Februar 2022
  • Gastautor
  • 541 mal angesehen

Für die U19 von Viktoria Berlin stand am heutigen Sonntag, den 6. Februar das erste Spiel in der A-Junioren-Bundesliga im Jahr 2022 auf dem Programm. Da der Rasenplatz im Friedrich-Ebert-Stadion witterungsbedingt gesperrt ist, empfingen die Himmelblauen den Eimsbütteler TV auf dem Trainingsgelände von Viktoria Berlin in Mariendorf. Die Himmelbauen konnten sich gegen den ETV mit 3:1 durchsetzen.

Die U19 von Trainer Semih Keskin erwischte den besseren Start bei starkem Wind und schwierigen Witterungsbedingungen. Mit vielen guten Aktionen und druckvollem Auftreten setzten die Berliner ihre Gäste aus Hamburg früh unter Druck und erarbeiteten sich so ihre Abschlussmöglichkeiten. Nach einem Distanzschuss konnte Joel Imasuen in der 17. Minute einen Abstauber verwandeln und brachte die Himmelblauen mit 1:0 in Führung.
„Nach dem ersten Tor hatten wir den einen oder anderen Ballgewinn, den wir hätten effektiver ausspielen oder vielleicht sogar mit einem Tor belohnen müssen“, erklärte Trainer Semih Keskin nach dem Spiel und ergänzte: „Nichtsdestotrotz haben wir auch viele Aktionen frühzeitig unterbunden, waren griffig in den Zweikämpfen und sind aggressiv aufgetreten.“
Mit Beginn der zweiten Halbzeit geriet Viktoria Berlin in eine Drangphase der Eimsbütteler, die den Hamburgern jedoch nichts einbrachte. In der 63. Minute schnürte Joel Imasuen dann seinen Doppelpack, indem er den Torwart des Gegners gut unter Druck setzte und schließlich auf 2:0 erhöhte. Der eingewechselte Colin Drost erzielte kurz vor Schluss das 3:0 (83.). Mit Schlusspfiff verkürzte Muhamed Ajruli vom ETV auf den 3:1-Endstand.
„Beide Teams haben heute gute Akzente gesetzt und eine schöne Partie gezeigt. Der Gegentreffer war natürlich ärgerlich, aber wir werden nun versuchen, an unsere heutige Leistung anzuknüpfen“, resümierte Semih Keskin nach dem Spiel.

Am Samstag, den 12. Februar 2022 geht es für die himmelblaue U19 in der A-Junioren-Bundesliga weiter. Dann treten sie auswärts beim Chemnitzer FC an. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr im Sportforum in Chemnitz.

Share: