Stadionheft

Die Erinnerung ans Hinspiel war alles andere als schön: 1:2 verloren und dann auch noch eine langwierige Verletzung von Aylin Yaren. Im Stadion Lichterfelde sollte es gegen Hertha BSC anders laufen. Erste Halbzeit zum Vergessen Bei eisigen Temperaturen trotz Sonnenschein glückte das zwar – allerdings erst in der zweiten Hälfte. Die ersten 45 Minuten waren…

Mehr dazu

Bei frischen Temperaturen und den letzten Sonnenstrahlen des Tages empfing unsere Viktoria wie schon im Vorjahr Blau-Weiß Hohen Neuendorf im Halbfinale des Berliner Landespokals. Im Gegensatz zur Saison 2022/23 gab es allerdings kein knappes 2:1 – sondern im Gegenteil ein sehr deutliches 6:0. Doppelpack Yaren Die Richtung des Spiels war dabei schon schnell gesetzt: Keine…

Mehr dazu

Topspiel in der Regionalliga Nordost: Am Sonntag empfingen unsere Spielerinnen vom FC Viktoria Berlin die Spitzenreiterinnen von Union Berlin. Bei kalten Temperaturen und einem vom Regen durchnässten Platz lieferten sich die beiden besten Teams der Liga einen richtig guten Fight. Viele Verletzte erschweren die Ausgangslage Dabei musste der FCV auf einige Spielerinnen verzichten: Nina Ehegötz,…

Mehr dazu

Nach einem guten Start in die Rückrunde mit zwei Siegen gelingt dem FC Viktoria Berlin auch gegen Bischofswerda die Pflichtaufgabe: 3:1 gewinnt Himmelblau beim Tabellenzehnten. Im Hinspiel hatte es sogar acht Tore im heimischen Stadion Lichterfelde gegeben – in Bischofswerda dauerte es eine Weile, bis Viktoria überhaupt zur ersten wirklichen Chance kam. In der 21….

Mehr dazu

Vier Monate kein Heimspiel – jetzt war es endlich wieder soweit: Für das erste Heimspiel des Jahres empfingen wir Türkiyemspor zum Berlin-Derby. Lichterfelde gegen Kreuzberg hieß es unter grauem Himmel. Auf dem Platz allerdings konnte sich Himmelblau durchsetzen: Mit 3:0 gewann die Viktoria dann doch recht deutlich! Klare Rollenverteilung, Tore fehlen lange So deutlich waren…

Mehr dazu

Mehr als drei Monate Pause – endlich ging es am Sonntag, den 3. März, weiter in der Regionalliga Nordost! Die Gastgeberinnen hießen Turbine Potsdam II, und unsere Viktoria war richtig gut aufgelegt. Gemächlicher Start in die Partie Zugegeben: Es dauerte ein bisschen, bis sich das zeigte. Der erste Torschuss ging früh an Turbine II, Torhüterin…

Mehr dazu