Viki-Girls sichern sich 2:0-Heimsieg gegen Stern 1900

  • 18. Oktober 2021
  • Vera Krings
  • 149 mal angesehen

Am Sonntag, den 17. Oktober 2021 empfingen die Viki-Girls im heimischen Stadion Lichterfelde den SFC Stern 1900. Dilara Agac und Katharina Geßner erzielten die Tore für die Himmelblauen.

Schwungvoll starteten die Viki-Girls in die Partie und kamen dadurch zu mehreren gefährlichen Torchancen über die Flügel. Stern 1900 versuchte die Räume durch eine kompakte Defensivarbeit eng zu halten und verlagerte sich auf Konterfußball. Das Abwehrbollwerk der Sterner konnte jedoch in einer starken Einzelaktion von Dilara Agac durchbrochen werden. In der 16. Minute traf sie für die Viki-Girls zum 1:0. Das 2:0 erzielte die eingewechselte Katharina Geßner nach einer Hereingabe von Selina Grosch. Mit einem 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit knüpften die Viki-Girls da an, wo sie aufgehört hatten. Mit viel Ballbesitz spielten sie immer wieder Angriffe auf das Sterner Tor, die von starken Paraden der Gästetorhüterin jedoch vereitelt werden konnten. In den letzten 20 Minuten gab es wenige nennenswerte Chancen. Beide Teams vermissten die nötige Konsequenz im Spiel nach vorne.

„In der Angriffsvielfalt haben wir uns ein wenig schwergetan. Dazu kommt, dass die Sterner Torhüterin sehr gut gehalten hat. Aus Trainerperspektive war das ein Arbeitssieg – drei Punkte, die wir gerne mitnehmen“, erklärte der Viki-Girls-Trainer, Johannes Fritsch, nach dem Spiel.

Am Sonntag, den 24. Oktober 2021 treffen die Viki-Girls im Topspiel der Frauen-Regionalliga auf Türkiyemspor Berlin. Nach sechs Spielen stehen beide Teams mit 16 Punkten an der Spitze der Tabelle. Gespielt wird um 14:00 Uhr im Willi-Kressmann-Stadion.

Share: