Die Viki-Girls siegen souverän mit 2:0 gegen Hohen Neuendorf

  • 22. November 2021
  • Vera Krings
  • 143 mal angesehen

Für die Viki-Girls stand am Sonntag, den 21. November 2021 der nächste Spieltag in der Frauen-Regionalliga Nordost an. Im Stadion Lichterfelde empfinden sie Blau-Weiß Hohen-Neuendorf und sicherten mit einem 2:0-Heimsieg die nächsten drei Punkte in der Liga.

Sehr dominant gestalteten die Viki-Girls die erste Halbzeit mit hohen Ballanteilen und einer starken Defensivleistung, die die gegnerische Mannschaft zu lediglich einem Abschluss in den ersten 45 Minuten kommen ließ. Trotz vieler Großchancen gelang den Himmelblauen jedoch nicht der Führungstreffer, oftmals lag dies an dem nassen und unebenen Rasen. Selbstbewusst und geduldig gingen die Viki-Girls in die zweite Hälfte, nutzten ihre Chancen besser und gingen schließlich in der 58. Minute durch Steffi Gerken verdient in Führung. In der 74. Minute erhöhte Louise Trapp auf den 2:0-Endstand. Trainer Johannes Fritsch zog ein positives Fazit nach dem Spiel: „Kritiker können durchaus sagen, dass wir hätten höher gewinnen müssen, aber ich sehe das anders. Wir haben sehr solide unsere nächsten drei Punkte geholt und genau das sind die Spiele, die man gewinnen muss, um um den Titel mitzuspielen. Mit dem Sieg können wir wieder die Tabellenführung behaupten, dementsprechend war die Stimmung im Team und mit den Fans sehr gut.“

Am Sonntag, den 28. November 2021 steht für die Viki-Girls um 14:00 Uhr das nächste Auswärtsspiel gegen den Bischofswerdaer FV an. Zwei Tage später, am 30. November 2021, steht bereits die nächste Pokalrunde gegen Berolina Mitte auf dem Programm. Gespielt wird um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz Auguststraße in Berlin-Mitte.

Share: