Neuzugang für die Himmelblauen: Viktoria Berlin verpflichtet Ricardo Michael

  • 16. Juli 2022
  • Vera Krings
  • 347 mal angesehen

Die Himmelblauen verstärken sich auf der linken Außenbahn mit dem 20-jährigen Ricardo Michael, der zuletzt beim Regionalliga-Absteiger FC Eilenburg unter Vertrag stand. Michael nahm zu Beginn der Sommervorbereitung bereits am Training der Himmelblauen teil und wurde im Testspiel gegen den 1. FC Union in der 55. Minute eingewechselt.

Ricardo Michael sagt über seine neue Aufgabe beim Regionalligisten: „Viktoria Berlin gehört für mich zu den Top-Adressen in Berlin und ist sicherlich vielen Fußballfans ein Begriff. Die Verantwortlichen haben mir in den Gesprächen einen klaren, zukunftsorientierten Weg aufgezeigt, mit dem ich mich vollkommen identifizieren kann. Die Mannschaft und der Verein haben mich herzlich aufgenommen. Ich habe mich von Anfang an wohlgefühlt. Unsere Bedingungen sind perfekt, um erfolgreichen Fußball zu spielen. Wir wollen am Ende der Saison eine bestmögliche Platzierung erreichen und bestenfalls den Weg zurück in den Profibereich gehen. Meine persönlichen Ziele sind es gesund zu bleiben, möglichst viel auf dem Platz zu stehen, mich weiterzuentwickeln und die Mannschaft bestmöglich zu unterstützen.“

„Ricardo bringt gute Fähigkeiten mit. Er ist technisch sehr sauber und hat dahingehend eine sehr gute Ausbildung genossen. Ich sehe in ihm großes Entwicklungspotential. Ricardo hat schon in jungen Jahren viel wertvolle Erfahrung im Herrenbereich sammeln können, kennt die Regionalliga, insbesondere unsere im Nordosten. Menschlich hat er sich schon in der ersten Woche der Vorbereitung gut ins Team eingefügt. Im Testspiel gegen den 1. FC Union hat er bereits die richtigen Ansätze gezeigt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Semih Keskin, Chefcoach der Himmelblauen.

Sportdirektor Rocco Teichmann erklärt: „Ricardo hat sich zu Beginn der Vorbereitung bei uns vorgestellt und einen guten Eindruck hinterlassen. Beide Parteien wollten anschließend noch einmal weitere Optionen prüfen, die Gespräche haben wir aber weitergeführt. Mit etwas zeitlichem Abstand haben wir uns dann für eine Zusammenarbeit entschieden. Ricardo hat eine ordentliche Ausbildung in Dresden und auf Schalke absolviert. In seiner ersten Saison im Herrenbereich konnte er sich zum Stammspieler etablieren.“

Ricardo Michael befindet sich derzeit mit dem Team von Cheftrainer Semih Keskin im Trainingslager in Polen. Er wurde fußballerisch im Jugendbereich von der SG Dynamo Dresden ausgebildet, durchlief dort anschließend auch die U17 und die U19. Im Juli 2021 wechselte er zum FC Schalke 04, spielte dort zunächst in der U19, machte dann auch den Schritt in die zweite Mannschaft, die in der Regionalliga West spielt. Zuletzt spielte er beim FC Eilenburg in der Regionalliga Nordost, kam dort auf insgesamt 28 Einsätze.

Share: