Archives

Wann geht’s weiter in der Regionalliga Nordost? Die 20 Vereine treten geschlossen dafür ein, so schnell wie möglich in den Spielbetrieb zurückzukehren. Optimisten hoffen darauf, dass die Saison 2020/21 im März fortgesetzt werden kann, Realisten rechnen mit Anfang April. Verantwortliche und Spieler des FC Viktoria 1889 tun alles dafür, um am Tag X voll da…

Mehr dazu

Seit November vergangenen Jahres ruht der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost. Der FC Viktoria 1889 führt die Tabelle mit elf Siegen aus elf Partien an, wartet aber wie alle anderen Klubs der Staffel darauf, dass die Saison 2020/21 fortgesetzt werden kann. Am Freitag fand eine Videositzung mit dem NOFV und allen Vereinen statt – und…

Mehr dazu

Der FC Viktoria 1889 und Benedetto Muzzicato schreiben weiter an ihrer gemeinsamen Erfolgsstory! Die Verantwortlichen der Himmelblauen einigten sich mit dem Cheftrainer des Regionalliga-Teams auf die vorzeitige Verlängerung des Vertrags bis zum 30. Juni 2023. „Wir sind mit der Arbeit von Benedetto Muzzicato sehr zufrieden und vollauf davon überzeugt, dass wir unsere Ziele mit ihm erreichen…

Mehr dazu

Sie waren heiß, wollten auf Punktejagd gehen, doch die Corona-Pandemie machte dem FC Viktoria 1889 einen Strich durch die Rechnung. Nach Verkündung des „Lockdown light“ durch den Bund fasste der DFB-Jugendausschuss den Entschluss, die Partien der Junioren-Bundesliga auszusetzen. Und auch die Frauen der Himmelblauen durften nicht antreten. Die U17 von Arthur Jujko hatte sich auf…

Mehr dazu

Nach der Partie am Mittwoch beim FSV Union Fürstenwalde muss auch das für Samstag angesetzte Heimspiel des FC Viktoria 1889 in der Regionalliga Nordost gegen den 1. FC Lok Leipzig aufgrund der positiven Befunde beim PCR-Test der Himmelblauen verlegt werden. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wird das Teamtraining in Lichterfelde bis einschließlich Sonntag ausgesetzt. Die…

Mehr dazu

Der FC Viktoria 1889 will den persönlichen Startrekord in der Regionalliga Nordost weiter ausbauen. Nach zuletzt zehn Siegen in zehn Spielen empfangen die Himmelblauen am Freitagabend (19 Uhr) den SV Babelsberg 03. Im Stadion Lichterfelde werden maximal 700 Zuschauer zugelassen sein. Chemnitz, Rathenow, Cottbus, Altglienicke, TeBe, Lichtenberg, Meuselwitz, Chemie Leipzig, Auerbach und Halberstadt – sie…

Mehr dazu