Archives

Am 13. Spieltag reiste Viktoria Berlin zum Tabellenführer nach Magdeburg in die mit 20.000 Fans ausverkaufte MDCC-Arena. Bereits vor der Saison trat man sich in einem Freundschaftsspiel gegenüber, dieses endete mit einem 3:3-Unentschieden. Cheftrainer Benedetto Muzzicato nahm im Gegensatz zum letzten Spiel gegen den VfL Osnabrück zwei Änderungen in der Anfangsformation vor. Moritz Seiffert und…

Mehr dazu

Nach dem 4:0-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den BSV 1892 wurde am Freitag, den 15. Oktober 2021 die nächste Runde des AOK-Landespokals ausgelost. Viktoria Berlin trifft im Achtelfinale auf den Oberligisten BSV Eintracht Mahlsdorf. Das ergab die Auslosung durch den Berliner Fußball-Verband im Haus des Fußballs. Der Oberliga-Aufsteiger hatte sich gegen den FCK Frohnau (1….

Mehr dazu

Mit zwei Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen den TSV 1860 München vor der Länderspielpause schickte Benedetto Muzzicato seine Mannschaft ins Rennen. Julian Krahl startete für Philip Sprint im Tor und Enes Küc ersetzte den verletzten Tolcay Ciğerci. Viktoria Berlin begann von Anfang an mutig und hatte gleich zu Beginn die erste Chance: Küc mit…

Mehr dazu

Im Gegensatz zum Montagspiel gegen den TSV Havelse tauschte Benedetto Muzzicato seine Mannschaft auf drei Positionen. Der zuvor rotgesperrte Yannis Becker und Tobias Gunte rutschten für Christopher Theisen und Erhan Yilmaz in die Anfangsformation. Für Enes Küc kam Soufian Benyamina in den Sturm. Der TSV 1860 München startete druckvoll und hatte in der dritten Minute…

Mehr dazu

In der kommenden spielfreien Woche in der 3. Liga (Länderspielpause) bestreiten die Himmelblauen ein Testspiel bei Zweitliga-Aufsteiger SG Dynamo Dresden. Gespielt wird am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 um 14:00 Uhr in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie. „Dynamo Dresden ist ein attraktiver Testspiel-Gegner. Als die Anfrage kam, mussten wir nicht lange überlegen. Dort herrschen optimale Bedingungen….

Mehr dazu

Cheftrainer Benedetto Muzzicato ließ seine Startelf zum letzten Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg unverändert. Havelse begann mutig und hatte in der zweiten Minute die erste Chance. Der Torschuss von Froese ging ans Außennetz. Nach einer abgewehrten Ecke kam Erhan Yilmaz im Rückraum zum Abschluss, verzog diesen am Tor vorbei. Nur eine Minute…

Mehr dazu