News

Der 20-jährige Brooklyn Ezeh wechselt vom Regionalligisten Schalke 04 II zu Viktoria Berlin. Bei den Himmelblauen soll der linke Verteidiger die Mannschaft des Drittligisten auf seiner Position verstärken. Am Montag, den 17. Januar 2022 startete Brooklyn Ezeh bereits mit den Himmelblauen ins Training. „Ich habe mich für Viktoria Berlin entschieden, da es ein toller Verein…

Mehr dazu

Mit der Neugründung des Viktoria Supporter Clubs bietet Viktoria Berlin kleinen sowie großen Unternehmen einen unkomplizierten Einstieg in die himmelblaue Partnerwelt. Interessierte können den Berliner Drittligisten schon mit einem geringen Beitrag unterstützen und dabei von verschiedenen Vorteilen profitieren. Die Vorteile auf einen Blick: – Exklusiver Teil der Erfolgsgeschichte und des Business-Netzwerks von Viktoria Berlin –…

Mehr dazu

Das für Sonntag, den 16. Januar 2022 geplante Heimspiel der Himmelblauen gegen Eintracht Braunschweig wird abgesetzt. So entschied der DFB am heutigen Freitag, den 14. Januar 2022 nach einem Corona-Ausbruch bei Viktoria Berlin. Die Absetzung erfolgt auf Grundlage von §15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung. Der neue Spieltermin wird nach Rücksprache mit Eintracht Braunschweig und Viktoria…

Mehr dazu

Am Mittwoch, den 12. Januar 2022 trat die U17 von Viktoria Berlin in der dritten Runde des Nike Youth Cups beim Berliner AK an. Mit einem 3:2-Sieg durch Tore von Maximilian Reißner, Anas Boukara und Muhammet Aydin ziehen die Himmelblauen ins Achtelfinale des Pokalwettbewerbs ein. Der BAK setzte die Himmelblauen früh unter Druck und ließ…

Mehr dazu

Zum Jahresauftakt wurde Yannick Mausehund, Innenverteidiger der himmelblauen U17-Bundesligamannschaft erneut in die deutsche U16-Nationalmannschaft von Trainer Christian Wück berufen. Seit dem 5. Januar weilt Yannick bei der Nationalauswahl im spanischen Pinatar und bestritt am gestrigen Dienstag, den 11. Januar 2022 ein Testspiel in Murcia gegen die U17/U18 von FC Elche. Das Team von Christian Wück…

Mehr dazu

Tolcay Ciğerci, der bei den Himmelblauen von seinen Offensivqualitäten zu überzeugen wusste, wechselt gegen Ablöse zum türkischen Zweitligisten Samsunspor. Dort erhält er einen Vertrag bis 2023. „Nach intensiven Gesprächen haben wir Tollis Wunsch nach einem Wechsel in die Türkei zugestimmt. Wenn zudem bestimmte wirtschaftliche Angebote gemacht werden, die wir als aufstrebender Drittligist nicht ablehnen können,…

Mehr dazu