Neuigkeiten

Der FC Viktoria 1889 baut die Partnerschaft mit meinarbeitsunfall.de weiter aus. Das Münchner Unternehmen ist mit Beginn der Serie 2020/21 in der Junioren-Bundesliga neuer Trikotsponsor der U17 und U19 sowie auch der Frauen, die das Klassement in der Regionalliga Nordost anführen. Bei den Männern der Himmelblauen ist der Schriftzug künftig auf dem Rücken der Hemden…

Mehr dazu

Für die U19 des FC Viktoria 1889 steht an diesem Wochenende der Saisonstart in der Bundesliga an. Am Sonntag (12 Uhr) geht es für die Himmelblauen beim Halleschen FC um die ersten Bundesliga-Punkte. Die Frauen wollen derweil ihre Spitzenposition in der Regionalliga verteidigen. Im Duell bei Mit-Aufsteiger Halle hofft die U19 auf einen erfolgreichen Start…

Mehr dazu

Generalprobe geglückt! Eine Woche vor dem Start der Saison 2020/21 hat die U19 der FC Viktoria 1889 den letzten Härtetest gegen den Verbandsligisten Lichtenberg 47 mit 5:0 (3:0) gewonnen. Auch die U17 war erfolgreich, setzte sich gegen Empor Berlin (U19) mit 3:1 (1:1) durch. Bevor es mit dem Gastspiel beim Halleschen FC in der Junioren-Bundesliga…

Mehr dazu

Souveräner Sieg für den FC Viktoria 1889! Die Himmelblauen wurden in der 1. Runde des AOK-Pokals ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich gegen den Friedrichshagener SV aus der Kreisliga A mit 6:1 (3:0) durch. Schon früh sorgte die Mannschaft von Cheftrainer Benedetto Muzzicato für klare Verhältnisse gegen den Neuntligisten, der sich durch ein 3:2 in…

Mehr dazu

Gerade mal drei Wochen nach dem Finale startet der FC Viktoria 1889 an diesem Sonntag (16 Uhr) direkt wieder in die neue Pokalsaison. In der ersten Runde des AOK-Pokals 2020/21 geht es für die Mannschaft von Cheftrainer Benedetto Muzzicato zum Friedrichshagener SV aus der Kreisliga A. Neben den Männern sind an diesem Wochenende auch die…

Mehr dazu

Die Himmelblauen rocken die Regionalliga Nordost! Fünf Spiele, fünf Siege, Platz eins. Das Team von Chefcoach Benedetto Muzzicato spielt nicht nur erfolgreichen, sondern auch attraktiven Fußball – und bis zu 500 Fans dürfen bei den Heimspielen im Stadion Lichterfelde dabei sein. Durch die weiterhin gültigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Kapazität eingeschränkt. Für…

Mehr dazu