Neuigkeiten

Das Engagement, die Leidenschaft und die Bemühungen in der Nachwuchsarbeit der Himmelblauen tragen Früchte. Mit dem Start der Vorbereitung für die erste Saison in der 3. Liga integriert Viktoria Berlin drei Jugendspieler aus der U19 in den Kader der Männermannschaft: Shalva (Jacco) Ogbaidze, Matteo Gumaneh und Yazid Heimur machen den Sprung ins himmelblaue Männer-Team. Damit…

Mehr dazu

Seit dem 1. Juni ist die Sport- und Physiotherapie Elysio Partner von Viktoria Berlin und unterstützt die himmelblauen Spieler im Laufe der nächsten Spielzeit nach Verletzungen und in sporttherapeutischen Behandlungen. Das Team von Elysio kombiniert erfolgreich die Fachbereiche Physiotherapie, Sporttherapie, Sportwissenschaft und Ernährung. Robert Berlin, Praxisleiter und Physiotherapeut bei Elysio, sagt: „Wir freuen uns über…

Mehr dazu

Seit dem 16. April 2021 steht fest: Die Himmelblauen sind Meister der Regionalliga Nordost und spielen in der kommenden Saison in der 3. Liga. Das Pokal-Halbfinale gegen den BFC Dynamo, das 0:3 endete, bildete damit am 22. Mai den Abschluss einer außergewöhnlichen Saison. In der Regionalliga Nordost standen am Ende elf Siege nach elf Spielen…

Mehr dazu

Die himmelblaue Familie trauert um ihr Mitglied Karl-Heinz Kirsch. Er verstarb nach langer Krankheit im Alter von 65 Jahren. Karl-Heinz Kirsch, den alle im Verein als „Kalle“ kannten, trat vor über 25 Jahren in den VfB Lichterfelde, einem Vorgängerverein des FC Viktoria 1889 Berlin ein und spielte in verschiedenen Mannschaften unserer Senioren und Alt-Liga. Auch…

Mehr dazu

Der langjährige Coach der Viki-Girls verlässt die Himmelblauen aus privaten Gründen zum 31. Mai 2021. Für die beiden Aufstiegsspiele zur 2. Frauen-Bundesliga, die für den 20. und 27. Juni terminiert sind, übernimmt interimsmäßig David Pietrzyk. „Ich blicke auf sieben wunderbare Jahre bei den Viki-Girls zurück. Es war mir eine Ehre, genau dieses Team zu führen….

Mehr dazu

Viktoria Berlin muss sich im Halbfinale des AOK-Landespokals gegen einen effektiven BFC Dynamo mit 0:3 geschlagen geben. Die Himmelblauen verpassten damit die Chance auf die dritte Finalteilnahme in Folge. „Wir haben heute ein paar wesentliche Fehler gemacht zu Beginn, insbesondere beim Verteidigen der Standards. Da haben wir uns selbst bestraft und dann folgte noch der…

Mehr dazu