Archives

Viktoria Berlin traf in der 3. Hauptrunde des AOK-Landespokals auf den Bezirksligisten BSV 1892. Gespielt wurde am Sonntag, den 10. Oktober um 13:45 Uhr im Stadion Wilmersdorf. Die Himmelblauen in ihren dunklen Trikots übernahmen direkt mit Anpfiff das Spielgeschehen und trafen in der zweiten Minute durch Kimmo Hovi zum 1:0. In der 16. Minute setzte…

Mehr dazu

Die Himmelblauen nutzten die Länderspielpause für ein Testspiel bei Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden. Gespielt wurde am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 um 14:00 Uhr in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie in Dresden. Beide Teams starteten intensiv in die Partie. So hatte Moritz Seiffert bereits in der 3. Minute die erste Chance. Anschließend waren es die Dresdner, die…

Mehr dazu

Die Himmelblauen begannen die Partie gegen den Landesligisten Concordia Wittenau selbstbewusst und spielbestimmend. In der 17. Minute hatte Kimmo Hovi die erste gefährliche Chance der Partie. Nach einem langen Ball von Patrick Kapp leitete Soufian Benyamina den Ball weiter zu Hovi, der knapp rechts neben das Tor schoss. Nur vier Minuten später spielte Kapp einen…

Mehr dazu

Die Frauenmannschaft der Himmelblauen muss sich auch im Rückspiel um den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga gegen einen effektiven SV Henstedt-Ulzburg geschlagen geben. Die Tore für Henstedt-Ulzburg erzielten Tomke Dziesiaty (14., 50. Minute) und Indra Hahn (81. Minute). Hülya Kaya verkürzte in der 86. Minute auf den 3:1-Endstand. Wieder waren es die Frauen von Henstedt-Ulzburg, die…

Mehr dazu

Am Sonntag, den 27. Juni, geht es für die Viki-Girls nach Schleswig-Holstein. Dort treten sie im Rückspiel um den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga gegen den SV Henstedt-Ulzburg an. Anstoß ist um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz Schäferkampsweg. Trotz der 1:4-Niederlage im Hinspiel vor einer Woche, gibt sich Interimstrainer David Pietrzyk optimistisch: „Wir haben die…

Mehr dazu

Die Viki-Girls müssen sich im Aufstiegs-Hinspiel um die 2. Frauen-Bundesliga mit 1:4 dem SV Henstedt-Ulzburg geschlagen geben. Rund 200 Zuschauer:innen kamen ins Stadion Lichterfelde um ihre Teams anzufeuern. Die himmelblauen Frauen fanden besser ins Spiel, waren die deutlich bessere Mannschaft, jedoch erzielten die Gäste mit ihrer ersten Torchance das 1:0 in der 16. Minute durch…

Mehr dazu